Fachbereich 5

Informatik und Sprachen

Informatik und Softwarelokalisierung studieren in Köthen

Unser Fokus am Fachbereich Informatik und Sprachen liegt in den Bereichen Informatik und Fachkommunikation - Softwarelokalisierung, die das nötige Rüstzeug für einen erfolgreichen Einsatz in Forschung und Industrie geben.

Informatik studieren ist in der heutigen Zeit absolut lohnenswert – Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftswelten befinden sich im nicht aufzuhaltenden digitalen Wandel, was die Nachfrage an Fachkräften stetig hochhält. Die Verdienstmöglichkeiten übersteigen jene anderer Fächer oftmals bei weitem vor allem, wenn man sich entsprechend spezialisiert. Wer sich beispielsweise auf Sprachen und übersetzen spezialisiert, findet bei der Internationalisierung und Lokalisierung von Softwareprodukten interessante Tätigkeitsfelder.

Die damit verknüpften Branchen sind schnelllebig und flexibel und suchen aufgrund der benötigten Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit besonders jetzt junge Talente.

Studiengänge entdecken
© Lukas Petereit

Willkommen am Campus der Ingenieure!

Beschleunigung auf dem Stundenplan - Entschleunigung im Alltag: Die Hochschule Anhalt am Campus Köthen bietet optimale Bedingungen für ein ingenieurwissenschaftliches Studium. Dazu gehört eine familiäre Lernatmosphäre mit einem guten Betreuungsverhältnis, kleine Praktikumsgruppen statt überfüllter Hörsäle, überschaubare Kosten für die studentische Lebenshaltung, studentische Clubs, in denen die Studierenden einander kennenlernen können und eine aufblühende Region mit bestem Anschluss an Leipzig, Halle und Magdeburg.

Beruhend auf einer bis ins Jahr 1891 zurückreichenden Tradition konzentrieren sich in der Bachstadt Köthen die MINT-Studiengänge der Hochschule Anhalt. Von Informatik über Maschinenbau bis hin zu Pharmatechnik bietet der Campus Köthen ein zukunftsträchtiges Studienangebot für all jene, für die Berlin und Co. nicht in Frage kommen.

Aktuelle Veranstaltungen
© Bach

Neuigkeiten


277
Studierende am Fachbereich aus aller Herren Länder

1
an staatlichen deutschen Hochschulen einzigartiger Studiengang - Softwarelokalisierung

168
fachbereichseigene Arbeitsplätze für Studierende, davon 161 in PC-Pools

5
fachbereichseigene Forschungs- und Drittmittelprojekte