Prof. Dr. Jörg Flemmig

Fachbereich Wirtschaft

Forschung / Publikationen

Aufsätze

Rezession und Kreditkrise. Ein Plädoyer für die Einsichten der „alten Weisen“. WiSt (2018), Heft 5.

Kapitalismus im Jahre 2100: Rückkehr zu patrimonialen Strukturen oder doch Euthanasie des Rentiers. Anmerkungen zu Thomas Pikettys „Das Kapital im 21. Jahrhundert“. WIST (2015), Heft 9.

Moderne Makroökonomik: Ein dogmengeschichtlicher Überblick. In: Flemmig, J. (Hrsg.), Moderne Makroökonomik: Eine kritische Bestandsaufnahme, (1995), Marburg.

Externalitäten, Nichtkonvexitäten und endogener technischer Fortschritt: Ein Einblick in die Funktionsweise der "neuen" Wachstumstheorie. Jahrbuch für Sozialwissen-schaft/Zeitschrift für Wirtschaftswissenschaft (1993), Heft II.

Monopolistische Konkurrenz in einem neukeynesianischen Makromodell, Konstruktions-merkmale und Implikationen. WIST (1993), Heft 5

Strategisches Verhalten von Firmen - Eine Taxonomie. In Wisu (1992), Heft 6.

Can Purely Monetary Disinflation Policy Produce Long-Run Involuntary Unemployment? Ein Diskussionsbeitrag zu Helmut Wagner. Jahrbuch für Sozialwissenschaft/Zeitschrift für Wirtschaftswissenschaft (1992), Heft I.

Comment: Fiskalförderalismus oder Fiskalzentralismus im Europäischen Binnenmarkt. In: Wahl, J. (Hrsg.), Fiskalpolitik vor neuen Aufgaben (1991), Transfer Verlag

Wissenschaftlicher Beitrag: Marktzutrittsschranken und sunk-costs, in WISU (1991), Heft 2.

Überblicksaufsatz: Mikrofundierung von Forschungs- und Entwicklungsausgaben der Firma bei unterschiedlichen Marktstrukturen. Erschienen 1990, in der Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Heft 2.

Dissertation: Allokation von Forschungsressourcen bei unterschiedlichen Marktstrukturen. Regensburg 1987.

Bücher

Flemmig, J. (Hrsg) (1995), Moderne Makroökonomik: Eine kritische Bestandsaufnahme. Marburg.

Flemmig, J. (1999), Neuere Ansätze zu Erklärung unfreiwilliger Arbeitslosigkeit bei Inflation seit der Neoklassischen Synthese. Marburg.

Tagungen organisiert und geleitet

Vorbereitung und Durchführung der Tagung: "Moderne Makroökonomik“ des Arbeitskreises Politische Ökonomie. Neuendettelsau (1994).

Vorträge

Vortrag beim Arbeitskreis Politische Ökonomie am 20. Mai 1989: „Finanzinnovationen im makroökonomischen Ungleichgewicht“.

Vortrag beim Verein für Socialpolitik im Rahmen der Jahrestagung im Oktober 1990 in Würzburg über: Bedeutung des US-Budgetdefizits für die Ökonomien der USA und der Bundesrepublik Deutschland: Eine theoretische Analyse im Rahmen der neuen keynesianischen Makroökonomik. In: Monetäre Konfliktfelder der Weltwirtschaft (Hrsg.: Siebke J.). Schriften des Vereins für Socialpolitik (1992), Neue Folge Band 210.

Vortrag während des "Fifth Symposium of Money, Banking, Finance and Insurance" der Universität Karlsruhe, Dezember 1990, über Finanzinnovationen im makroökonomischen Ungleichgewicht. Erschienen 1992, In: Geld, Banken und Versicherungen 1990/Band II. Hrsg.: Heilmann W. u.a. .

"Moderne Makroökonomik: Ein dogmengeschichtlicher Überblick“ Herbsttagung des Arbeitskreises Politische Ökonomie. Neuendettelsau 1994

„Probleme der neuen Wachstumstheorie“ Universität Regensburg (1997).

„Ist das AD-AS Konzept didaktisch sinnvoll?“ Universität Regensburg (1998)

„Die Globalisierung der Märkte: ein Schreckensgespenst? Einige kritische Anmerkungen zu einer irrationalen Debatte“ Hochschule Anhalt (FH) (1999).

„Einige Anmerkungen zur Globalisierungsdebatte“ Weissrussische Universität Minks (2003)

Mitgliedschaft in Organisationen

Mitglied des Arbeitskreises Politische Ökonomie

Mitglied des Vereins für Socialpolitik

Wissenschaftliche Prüfungen

Habilitation an der Universität Erlangen-Nürnberg im Fach Volkswirtschaftslehre