Digitales Kommunikations- und Medienmanagement

Studienschwerpunkt im Bachelor Betriebswirtschaftslehre

Lerne, die digitale Zukunft der digitalen Medien und Kommunikation mitzugestalten im Bachelorstudium Betriebswirtschaft an der Hochschule Anhalt. Bereite Dich für Berufe in einer Branche Content ManagerIn bis PR ManagerIn vor. Und erhalte damit ein auf Deine individuellen Wünsche und Ziele angepasstes Studium. In dem achtzehnwöchigen Praktikum kannst Du das Erlernte in der Praxis umsetzen.

Warum digitales Kommunikations- und Medienmanagement studieren?

  • Arbeiten mit Software-Tools im Studium
  • Fokus auf Zusammenarbeit mit Praxispartnern im Studiengang
  • Individuelle Bertreuung durch engagierten Dozenten der Praxis

Studiengänge mit Spitzenwerten

Deutschlands größtes Hochschulranking (CHE) bescheinigt dem Fachbereich Wirtschaft Spitzenwerte in den Kategorien Kontakt zur Berufspraxis, Internationale Ausrichtung und Studienorganisation. 

Die staatliche Hochschule Anhalt bietet Euch:

  • niedrige Studiengebühren
  • sehr hohe Anerkennung für die Abschlüsse
  • Akkreditierte Studiengänge
Andreas Sichmund MOK Student

Die Hochschule Anhalt ermöglichte mir einen persönlichen Austausch mit den Dozenten und einen direkten Transfer des erlernten Wissens in die Projekte mit den Praxispartnern.

Andreas Sichmund, ehemaliger Student am Fachbereich Wirtschaft

Studieninhalte im Schwerpunkt

  • Digitale Markt- und Kundenforschung

    In dem Modul lernen Sie mit digitalen Werkzeuten Markt und Kunden zu verstheen. Dabei betrachten wir hier den digitalen Weg, welche Tools können hier verwendet werden, wie arbeiten und funktionieren diese?

  • Entwicklung digitaler Produkte

    Die Vorlesung zeigt zentrale Begriffe, Methoden und Prozesse zur Entwicklung digitaler Produkte wie Webseiten, Tools oder Anwendungen entwickelt. Welche Phasen gehören in einen solchen Entwicklungsprozess und welche Voraussetzungen und Kompetenzen werden dafür benötigt?

  • Digitale Strategie und Transformation

    Die Unternehmensstrategie muss in einer digitalen Welt schneller auf Veränderungen reagieren. Digitale Transformationen versucht diese Aufgabe grob zu umfassen. Wir diskutieren in den jeweiligen Kontexten welche Ansätze sinnvoll sind. 

  • Digitales Marketing

    Wir lernen die Methoden und Ansätze des digitalen Marketing in ihrem geschäftlichen Kontext kennen. Dieser besteht in strategischen Überlegungen zu Online Marktplätzen, Grundlagen zu Vergütungsmodellen und Geschäftsmodellen im Kontext des digitalen Marketing. Methodisch lernen die Studierende konkrete analytischen und planerischen Ansätze und Methoden für die unterschiedlichen Teildisziplinen wie Suchmaschinenwerbung.

  • Digitale Kommunikation

    In diesem allgemeineren Modul werden Grundlagen für die digitale Kommunikation geschaffen. Welche Kanäle gibt es, welche werden favorisiert und was ist der Unterschied zur klassischen Kommunikation?

  • Digitale Geschäftsmodelle

    Wie arbeiten heute moderne Unternehmen und Startups? In diesem Modul werden die neuen digitalen Geschäftsmodelle mit den klassischen und weit verbreiteten Modellen verglichen. Dabei werden die Chancen und Risiken und auch Stärken und Schwächen näher betrachtet.

  • Social Media

    Social Media ist ein zentraler Bestandteil der unternehmerischen Kommunikation geworden. Wir betrachten die Voraussetzungen und Möglichkeiten der Kommunikation in den unterschiedlichen Kanälen. Dabei verstehen wir die Integration in die Unternehmenskommunikation.

  • Plattformen und Anwendungen

    Digitale Plattformen haben die Spielregeln der Geschäftswelt in vielen Bereichen grundlegend geändert. Wir verstehen die Mechanismen der Plattformen und diskutieren Strategien und Ansätze zur Positionierung in Plattformen und zur Entwicklung eigener Angebote in einer Plattformwelt.

  • Digitales Marketing

    Wie funktioniert digitales Marketing, worauf sollte ein besonderes Augenmerk gelegt werden und wieso sollten manche speziellere Unternehmen hier mehr Gas geben?

  • Digitale Kollaboration

    Kollaboration bezeichnet die ideelle Zusammenarbeit zwischen Personen und Gruppen. Wie kann diese erfolgreich und effizient in der digitalen Welt erfolgen? Besonders in dieser Ausnahmesituation ist es wichtig zusammen zu arbeiten.

  • Digitales Projektmanagement

    Erfolgreiches Projektmanagement führt in Unternehmen zu Erfolgen. Wie erfolgt es auf dem digitalen Weg, welche Tools werden hierfür verwendet und was muss beachtet werden im Vergleich zu dem klassischen Projektmanagement? In diesem Modul wird in Gruppenarbeit ein Projekt auf digitalem Weg ausgeführt. So wird das Wissen direkt in der Praxis angewendet.

  • Projekt

    Dieses Modul ist das wohl anwendungsbasierte und interaktivste Modul. Wir arbeiten zusammen mit verschiedenen regionalen und auch internationalen Unternehmen an einem spezifischen Projekt. Hierbei kann die Teamfähigkeit unter Beweis gestellt werden und die Kreativität ist grenzenlos.

Attraktives studentisches Leben

© Renate Geue

Bernburgs herrliche Altstadt

Ein einmaliger Campus mit Hochschul- und Wohngebäuden. Die herrliche Altstadt mit dem Schloss direkt an der Saale. Dazu überall Grünanlagen voller Staudengärten und Gewächse. Der Campus Bernburg-Strenzfeld glänzt mit Studien- und Lebensqualität.

Mehr dazu
© Lisa Raudnitschka, Doku-Team

Vielfältiges Sportangebot

Ob auf den zahlreichen Sportanlagen, in der Turnhalle, im Fitnessstudio oder in der Sauna, ob allein oder im Team, ob Zumba, Yoga oder Unihockey, überall auf dem Campus gibt es eine große Auswahl an Sportangeboten zu entdecken. Bei uns kann jeder fit und gesund studieren!

Mehr dazu
© Lukas Petereit

Vorbereitung auf den Berufseinstieg

Zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg bietet der Karriereservice der Hochschule Anhalt kostenfreie Workshops, Trainings, Vorträge und Beratungen an. Darüber hinaus existieren förderliche Kooperationen mit wichtigen Partnern innerhalb und außerhalb der Hochschule.

Mehr dazu

Rundgang über den Campus Bernburg

Vielfältige Kontaktwege

Hast Du Fragen zu den einzelnen Modulen? Melde Dich gerne bei uns.