Institute of Bioanalytical Sciences

Hochschule Anhalt

IBAS – Wir stellen uns vor …

Die AG Institute of Bioanalytical Sciences (IBAS) ist eine Forschungs- und Arbeitsgruppe im Center of Life Sciences der Hochschule Anhalt.

Seit Gründung der AG IBAS 1998 werden in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen und Unternehmen wissenschaftliche Themenstellungen im Rahmen von kooperativen Forschungsprojekten oder Dienstleistungsaufträgen bearbeitet. Dabei stehen vor allem Produkt- und Technologieentwicklungen in den Bereichen Kosmetik/Pharmazie, Lebensmittel und Agrarwirtschaft im Mittelpunkt.

Mittlerweile ist das Leistungsspektrum der AG IBAS auch auf Grund der hochmodernen technischen Ausstattung sehr vielfältig und komplex. So können zum Beispiel Fragestellungen zur Isolierung, analytischen und funktionellen Charakterisierung sowie Gewinnung von pflanzlichen, pilzlichen und bakteriellen Wirkstoffen kompetent bearbeitet werden.

Weitere Kernkompetenzen liegen in der analytischen Charakterisierung von pflanzlichen Rohstoffen und anderen Materialien, in der massenspektrometrischen Identifizierung pflanzlicher, pilzlicher und bakterieller Sekundärmetabolite sowie in molekularbiologischen Untersuchungen von Wurzelendophyten und Untersuchungen zur Entwicklung von biologischen Wirkstoffen/Wirkstoffgemischen gegen verschiedene Pflanzenpathogene.

Neben dem Forschungs- und Entwicklungsarbeiten realisieren wir praktische Workshops oder auch Fachvorträge zu oben genannten Themen.

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Die Arbeitsgruppe IBAS verfügt über langjährige Fachkompetenz und die methodischen sowie apparativen Voraussetzungen für die Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen im Rahmen von Forschungsprojekten mit wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen.

Wir würden uns freuen, Ihnen in einem unserer folgenden Kompetenzbereiche unterstützend zur Seite stehen zu können: