Immatrikulation und Masterabschluss in Gent am 16. September 2019

Euopean Master of Science Degree in Food Science, Technology and Business

Nach 4 Semestern Masterstudium in Gent (Belgien), Porto (Portugal) und Köthen/Bernburg (Deutschland) erhielten 37 Studierende aus 20 Nationen (z.B. Philippinen, Mexiko, Brasilien, Ecurador, Ukraine, Thailand, Vietnam, Indien, Griechenland, Kamerun, Kolumbien, Paraguay, ...) ihre Masterabschlüsse aus den Händen der kooperierenden Partneruniversitäten KU Leuven (Gent), UCP (Portugal) und Hochschule Anhalt (Deutschland).

Als Studienkoordinator am Standort der Hochschule Anhalt gratulierte Prof. Dr. Wolfram Schnäckel den Absolventen und stellte den Erstsemstern die Hochschule Anhalt vor. Er informierte über Möglichkeiten, sowohl das Praxissemester als auch die Master Thesis in Verbindung mit der Hochschule Anhalt und kooperierenden Praxisunternehmen durchzuführen. Das Interesse ist in jedem Jahr groß.

"Internship and Master Thesis" machten 26 Absolventen unter dem "Supervising of Anahlt University". Der Abschluss gibt sowohl den Absolventen als auch global agierenden Unternehmen die Kompetenzen, sich in der Lebensmittelwissenschaft und -wirtschaft weltweit zu vernetzen, um auch auf Geschäftsebene einen von Tolleranz, Wertschätzung und freundschaftliche Zusammenarbeit geprägten Wirtschaftsaustausch zu pflegen und darüber hinaus auch die Nachhaltigkeit bei der Produktion von Lebensmitteln im Blick zu haben. Denn auch in Zukunft geht der Studiengang Food Science, Technology and Business - Sustainability - weiter und focussiert insbesondere auf eine nachhaltige Zukunft in der Lebensmittelherstellung und -vermarktung unter dem Dach von umweltpolitischen Fragestellungen.