Treffen zur Intensivierung der internationalen Kooperation

Am 12. Dezember 2019 fand ein Treffen von Gästen der University for Business and Technology  in Prishtina [UBT] (Kosovo) und der Anhalt University of Applied Sciences (Bernburg) in der Arbeitsgruppe Lebensmittel- und Ernährungsforschung unter Leitung von Prof. Schnäckel statt. Ziel war der Austausch zur Lebensmittelwissenschaft und Studierendenausbildung im „Food Science Technology“ – Bereich beider Einrichtungen.

Dabei wurden das Technikum für Feinzerkleinerung und die analytischen Labore am Standort in Bernburg-Strenzfeld besichtigt. Wichtige Ziele der UBT sind internationale Kooperationen, welche Erfahrungen im Aufbau eines Lebensmittelqualitätsmanagementsystems in Unternehmen in Kosovo implementieren können und der Ausbau fachlicher Kompetenzen in der Lehre durch beispielsweise Gastprofessuren und Gastdozenturen. Daher fand ein bilateraler Austausch, begleitet von Herrn Christian Lippold (Erasmus Koordinator, International Office HSA), statt.

Foto: v.l.: Dr. Fridan Feka (Department Food Science and Technology, UBT, Prishtina); Dipl. oec. troph (FH) Sandra Warmuth, Prof. Dr. Wolfram Schnäckel; Prof. Dr. Edmond Hajrizi (Präsident UBT, Prishtina)