Blühende Sandlandschaften

Die Pflanzung vor dem Innovationsgebäude zeigt, dass eine optimale Pflanzenentwicklung auch auf reinem, gewaschenem Sand möglich ist. Die hohe Wasserdurchlässigkeit erlaubt die Verwendung vieler winternässeempfindlicher Arten aus anderen Klimaten. So entstanden 4 verschiedene Themenbereiche mit Arten aus Südafrika sowie aus den Halbwüsten, trockenen Prärien und der Waldbodenflora Nordamerikas. Als gestalterisches Gerüst dienen verschiedene Kiefern-Arten wie Gelb-Kiefer, Banks-Kiefer oder Grannen-Kiefer.