Arbeiten als Studentische Hilfskraft-Tutor

Servicedokumentation
  • 1. Begriffe und Voraussetzungen

    Begriff „Studentische Hilfskraft“

    • Studierende, die an einer Hochschule im Bereich Verwaltung, Forschung und Lehre arbeiten

    Begriff „Tutor“

    • wissenschaftliche Hilfskräfte, die eine Veranstaltung durchführen, die ergänzend zur Lehrveranstaltung eines Moduls angeboten wird (Tutorium)
    • meist Studierende aus höheren Semestern

    Begriff „Tutorium“

    • ist eine Veranstaltung, die begleitend zur Lehrveranstaltung eines Moduls angeboten wird
    • wird von Studierenden aus höheren Semestern geleitet
    • findet in studentischen Arbeitsgruppen (max. 15 Teilnehmer) statt
    • bietet Raum für Fragen, die in der Vorlesung oder Übung ggf. unbeantwortet blieben

    Wer kann als Hilfskraft beschäftigt werden?

    • jeder Studierende nach einem Studium von mindestens zwei Semestern
    • jeder Studierende der an einer Hochschule bzw. Universität eingeschrieben ist
    • jeder Studierende der die Regelstudienzeit nicht um mehr als vier Semester überzogen hat, da die Tätigkeit den ordnungsgemäßen Studienverlauf nicht beeinträchtigen soll

    Welche Voraussetzungen muss ein Tutor darüber hinaus erfüllen?

    • ausgezeichnete Kenntnisse und Fähigkeiten in dem jeweiligen Modul bzw. Stoffgebiet
    • pädagogische Eignung
  • 2. Freie Stelle als studentische Hilfskraft bzw. Tutor in Erfahrung bringen

    Wer bietet freie Stellen an und wie erfahre ich von den Angeboten?

    • Professoren/Mitarbeiter bieten je nach Bedarf studentische Hilfskraftstellen oder Tutorstellen an
    • direkt bei Professoren/Mitarbeitern nachfragen
    • Aushänge und Informationen im Infomonitor beachten

    Was sind die Aufgaben einer studentischen Hilfskraft?

    • Tätigkeiten im Bereich Forschung und Lehre, z. B.
      • Mitwirkung bei Forschungsvorhaben
      • Organisatorische Arbeiten, die im Zusammenhang mit der Lehrtätigkeit stehen
      • Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen/Praktika
      • Recherchetätigkeiten
      • Unterstützung bei der Korrektur von Übungsaufgaben, Tests
      • Betreuung wissenschaftlicher Sammlungen
      • sonstige Hilfstätigkeiten
      • Durchführung eines Tutoriums (zur Erreichung des Studienziels oder unterstützendes Tutorium)

    Was beinhaltet die Durchführung eines Tutoriums?

    • Studierende und studentische Arbeitsgruppen im Rahmen der Prüfungs- und Studienordnung in ihrem Studium an der Hochschule Anhalt unterstützen
    • Durchführung von Übungen zum Vorlesungsstoff für studentische Arbeitsgruppen inklusive Vor- und Nachbereitung der Übungen unter Anleitung und nach Vorgaben des Betreuers
    • „Studenten lehren Studenten“
    • „Studenten helfen Studenten“
  • 3. Abschluss des Vertrages als Hilfskraft

    Was ist beim Abschluss des Vertrages als Hilfskraft zu beachten?

    außerdem folgende Unterlagen einreichen

    • Kopie der Geburtsurkunde (nur bei Erstvertrag)
    • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
    • Mitgliedsbescheinigung Krankenkasse oder Versicherungsschein einer privaten Krankenversicherung (nicht älter als drei Monate)
    • Nachweis Studienabschluss (falls zutreffend)
    • ggf. Nachweise weiterer Beschäftigungsverhältnisse
    • ggf. Aufenthalts- / Arbeitserlaubnis inkl. Nebenbestimmungen (bei ausländischen Studierenden aus Nicht-EU-Staaten)
    • Kopie der Heiratsurkunde (falls zutreffend, nur bei Erstvertrag)
      • vor Tätigkeitsbeginn muss der Arbeitsvertrag vorliegen

    Welchen Zeitraum umfasst der Vertrag?

    • Vertrag kann über mehr als ein Semester geschlossen werden
    • Vertrag wird immer vom 1. eines Monats für volle Monate geschlossen
    • Vertragsverhältnis endet auch bei Exmatrikulation
    • Vertragsverhältnis endet auch mit Ablauf der zuletzt bescheinigten Immatrikulation, wenn dem Dezernat für Personalangelegenheiten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Semesterbescheinigung vorgelegt wird

    Wie viele Arbeitsstunden umfasst der Vertrag?

    • grundsätzlich pro Tag nicht mehr als 8 Stunden und pro Woche nicht mehr als 19 Stunden
    • durchschnittliche monatliche Beschäftigungszeit kann variieren, darf jedoch 48 Stunden nicht überschreiten
    • Festlegungen sind individuell und werden vor Vertragsschluss vereinbart
    • Über- und Unterschreitungen der durchschnittlichen monatlichen Arbeitszeit sind in den folgenden Monaten des Arbeitsverhältnisses auszugleichen

    Wie hoch ist das Entgelt pro Stunde?

    • Entgelt beträgt 9,19 € pro Stunde

    Bei wem reiche ich den Antrag ein?

    • Beim zuständigen Betreuer
  • 4. Durchführung eines Tutoriums (bei der Arbeit als Tutor)

    Was ist bei der Durchführung des Tutoriums zu beachten?

    • Vor- und Nachbereitung des Tutoriums unabdingbar
    • Absprachen mit Betreuer zu Organisation, Vorgehensweise und Inhalten treffen
  • 5. Abrechnung der Leistungen

    Wie erfolgt die Abrechnung?

    • abgeleistete Stunden werden pro Monat abgerechnet mit Hilfe eines Formulars
    • monatliche Stundennachweise müssen vom Betreuer unterschrieben werden
    • die Stundennachweise sind bis zum 7. des Folgemonats monatlich einzureichen

    Bei wem reiche ich die Abrechnungen ein?