Organisation von Auslandssemestern

Servicedokumentation
  • 1. Planung des Auslandssemesters

    Wann ist der empfohlene Zeitpunkt zur Absolvierung eines Auslandsemesters?

    • in dem Semester, das nur aus Wahlpflichtmodulen besteht, sog. Mobilitätssemester --> à entspricht im Bachelorstudiengang dem 5. Semester (Ausnahme: Landschaftsarchitektur und Umweltplanung: 7. Semester) und im Masterstudiengang dem 3. Semester
    • im Wintersemester (Anfang November) informieren das International Office und der Auslandsbeauftragte des Fachbereiches sowie Studienfachberater über die Absolvierung eines Auslandssemesters

    Woher bekomme ich Informationen über mögliche Partnerhochschulen/-universitäten?

    • vom Koordinator stud. Auslandsaufenthalte des Studienbereiches
    • vom jeweiligen Professor mit Kontakt zu Partnerhochschulen/-universitäten
    • vom International Office
    • Hochschulwebsite 
    • Eigenrecherche

    Wie ist die Verfahrensweise, wenn ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule/-universität absolviert werden will?

    • Online-Bewerbung über die Plattform des International Office der Hochschule Anhalt für die Partnerhochschule/-universität
    • ggf. Kontaktaufnahme zu Kooperationspartner (Partnerhochschule/-universität) erfolgt über den jeweiligen Professor mit Kooperationspartnerschaft - Kontaktperson vermittelt dann freien Auslandsstudienplatz

    Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung während des Auslandsaufenthaltes gibt es?

    Auslands-BAföG beantragen, Informationen unter http://www.auslandsbafoeg.de

  • 2. Vor der Absolvierung des Auslandssemesters

     Welche Anforderungen werden an das Auslandssemester, an die im Ausland belegten Module gestellt?

    • geeignete Module in Abstimmung mit Studienfachberater auswählen à Studienfachberater führt vorab unverbindliche Prüfung auf Anerkennung des geplanten Auslandssemesters durch
    • prinzipiell soll eine Anerkennung der Leistungen des gesamten absolvierten Auslandssemesters erfolgen, sofern die Auswahl der im Ausland belegten Module eine Anerkennung ermöglicht
    • ausgefülltes Formular „Learning Agreement/Grand Agreement“ , auf dem die zu absolvierenden Module verzeichnet sind, muss vom Studienfachberater (in Abstimmung mit Vorsitzendem des Prüfungsausschusses) und vom International Office  unterschrieben werden, erst dann ist das Learning Agreement verbindlich und wird bei vollständiger Erfüllung durch den Studierenden ausnahmslos nach der Absolvierung des Auslandssemesters anerkannt
  • 3. Nach der Absolvierung des Auslandssemesters - Beantragung der Anerkennung von Leistungen aus ausländischen Hochschulen

    Wo stelle ich den Antrag auf Anerkennung von Leistungen?

    • der Antrag ist an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses zu richten (Learning Agreement und Liste mit absolvierten Leistungen) 
    • ggf. Einbeziehung des Studienfachberaters

    Wie stelle ich die Anfrage?

    • Learning Agreement und Auflistung der absolvierten Leistungen während des Auslandsemesters an der ausländischen Hochschule/Universität mit angefügten Nachweisen (z.B. Zeugnis) bzw. Transcript of Records
  • 4. Entscheidung zum Antrag zur Anerkennung von Leistungen aus Auslandssemestern

    Wie kann das Ergebnis der Anerkennung ausfallen?

    • i.d.R. werden alle absolvierten Leistungen während des Auslandssemesters anerkannt, solange die Vorababsprachen mit dem Studienfachberater beachtet und eingehalten werden
    • die absolvierten und nachgewiesenen Leistungen werden jeweils als Wahlpflichtmodule anerkannt

    Auf welcher Grundlage wird die Entscheidung zur Anerkennung getroffen?

    • Inhalte und Creditanzahl der Module wird überprüft
    • Studienfachberater gibt fachliche Empfehlung zur Anerkennung
    • Vorsitzender des Prüfungsausschusses erkennt an

    Wie erfahre ich von der Entscheidung?

    • Kopie des Anerkennungsbescheides wird zugesandt
    • Ergebnis wird im HIS-QIS (personalisierter Bereich) veröffentlicht
    • Eintragung im Diploma Supplement („ADDITIONAL INFORMATION“)