Stipendien

Servicedokumentation
  • 1. Allgemeines zum Stipendium

    Stipendium - was ist das?

    • eine finanzielle Unterstützung ohne Rückzahlungsverpflichtung, die für besondere Leistungen als Begabtenförderung und/oder für herausragendes soziales und gesellschaftliches Engagement von Stiftungen oder über andere spezielle Fördermöglichkeiten an Studierende ausgereicht wird, ohne dass darauf ein Rechtsanspruch besteht

    Wer vergibt Stipendien?

    • Stiftungen
    • große Unternehmen z. B. Evonik Degussa GmbH, Deutsche Telekom AG, Volkswagen AG
    • Hochschulen an sich, z. B. Hochschule Anhalt

    Kann jeder ein Stipendium erhalten?

    • generell ja, sofern die jeweiligen Vergabekriterien erfüllt werden
    • es gibt verschiedene Vergabekriterien, je nach Stiftung bzw. Unternehmen
      • herausragende Leistungen
      • sozial oder politisch oder kirchlich engagiert
      • soziale Herkunft
      • verschiedene spezifische Bedingungen etc.

    Wie bewerbe ich mich für ein Stipendium?

    • im Allgemeinen schriftliche Bewerbung
    • unterschiedliche Bewerbungsprozesse
      • entweder direkte Bewerbung bei der Stiftung (Auflistungen siehe unten Komplex 2) oder
      • Dozent muss Studierenden vorschlagen
    • in der zweiten Runde finden Auswahltagungen oder Auswahlgespräche statt
  • ABSOLVENTA-Stipendium – demokratische Studienförderung
    • Teilnahme ist unabhängig von Studienfach, Studienleistungen und politischer Zugehörigkeit
    • Bewerbungsprofil einfach unter stipendium.de einstellen
    • Stipendienvergabe erfolgt dann demokratisch - die Internetgemeinde entscheidet über die Vergabe der Stipendien unter stipendium.de
    • Kandidaten mit den meisten Stimmen erhalten ein demokratisches ABSOLVENTA-Stipendium
    • gewünschte Fördersumme legt Stipendiat selber fest – Förderung bis zu einer Gesamtsumme von 5.000 Euro
  • Aufstiegsstipendium
    • von der SBB – Stiftung Begabtenförderung beruflicher Bildung vergeben, unterstützt vom Bundeministerium für Bildung und Forschung
    • fördert Berufserfahrene, die besonderes Talent und Engagement bewiesen haben, bei der Durchführung eines ersten Hochschulstudiums
    • weitere Informationen http://www.sbb-stipendien.de/sbb.html
  • Begabtenförderung im Hochschulbereich

    Begabtenförderungswerke

    • es gibt dreizehn Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden
    • Stipendium wird zur Hälfte durch den Bund und zur Hälfte durch private Mittelgeber finanziert
    • individuelle Förderung hoch motivierter, qualifizierter und auch außerfachlich engagierter junger Studierender und Promovierender
    • Kriterien für die Auswahl sind fachliche Leistungen, Persönlichkeit sowie gesellschaftliches Engagement
  • Deutschlandstipendium
    • Bewerbung bei der Hochschule
      • Hochschule fordert rechtzeitig vor dem Bewerbungsschluss zur Abgabe von Bewerbungen auf (Bewerbungsschluss = Ausschlussfrist)
      • siehe im Internet Deutschlandstipendium
    • Förderung in der Regel nur während der Regelstudienzeit des Erststudiums und eines darauf aufbauenden konsekutiven Masterstudienganges
    • einkommensunabhängiges und leistungsorientiertes Stipendium
    • pro Monat 300 Euro für zwei Semester
    • Stipendium wird zur Hälfte durch den Bund und zur Hälfte durch private Mittelgeber finanziert

    nähere Informationen auch unter: Satzung zur Vergabe von Deutschlandstipendien 

  • Leistungsstipendium der Hochschule Anhalt
    • fördert Studierende mit sehr guten Leistungen, die sich für Belange der Studierenden engagieren
    • Kriterien für die Vergabe sind die bis einschließlich 4.Semester  erreichten Leistungen:
      • fristgemäße Absolvierung aller Prüfungen (Pflichtmodule und vorgesehene Anzahl Wahlpflichtmodule lt. Studienordnung des jeweiligen Studienganges)
      • Durchschnitt der erreichten Leistungen
  • MINT Excellence - Manfred Lautenschläger-Stiftung
    • 30 Stipendien vergibt MINT Excellence jährlich an Studenten der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
    • finanzielle Unterstützung in Höhe von je 3.000 Euro
    • Kriterien für die Vergabe:
      • MINT Studium in einem Bachelor-/Diplom- (ab 2. Semester) oder Masterstudiengang an einer deutschen Hochschule
      • Gute und sehr gute Leistungen im Studium oder soziales (außer-)universitäres Engagement oder besondere wissenschaftliche Leistung
      • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Weitere Stipendienprogramme

    Avicenna - Studienwerk

    • Fördert talentierte und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen

    Cusanuswerk - Bischöfliche Studienförderung

    • fördert besonders begabte katholische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Hochschulen
    • Ziel: Verantwortungswillen bestärken und dazu befähigen, Dialoge zwischen Wissenschaft und Glaube, Gesellschaft und Kirche anzustoßen

    Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

    • fördert besonders begabte jüdische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen
    • Ziel: Begabung in der jüdischen Gemeinschaft fördern und Engagement und Selbstentfaltungsmöglichkeiten fördern

    Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst

    • fördert besonders begabte evangelische Studierende und Promovierende aller Fächer die an Hochschulen in Deutschland studieren
    • Ziel: Förderung der lebendigen Zukunft der evangelischen Kirche

    Hans-Böckler-Stiftung

    • fördert engagierte Menschen, die bereits im Berufsleben stehen oder sich aus eigener Kraft keine Hochschulausbildung finanzieren können

    Friedrich-Ebert-Stiftung

    • fördert besonders begabte Studierende mit gesellschaftspolitischen Engagement und Persönlichkeit, besonders gerichtet an akademische Nachwuchskräfte aus einkommensschwachen Familien und Studierende mit Migrationshintergrund
    • Ziel: überdurchschnittlicher Studienabschluss und Intensivierung des gesellschaftspolitischen Engagements

    Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

    • fördert hoch begabte junge Menschen
    • ideelle und materielle Förderung des liberalen akademischen Nachwuchses

    Hanns-Seidel-Stiftung

    • fördert Studierende mit überdurchschnittlichen Studienleistungen, aber auch Studierende, die über ein ausgeprägtes gesellschaftliches Engagement verfügen
    • Ziel: Erziehung eines persönlich und wissenschaftlich geeigneten hoch qualifizierten Akademikerzuwachses

    Heinrich-Böll-Stiftung

    • Ziel: zukünftige Fach- und Führungskräfte fördern, die Verantwortung übernehmen und sich als Multiplikator weltweit für die politischen Grundwerte der Stiftung – Demokratie, Ökologie, Solidarität und Gewaltfreiheit – einsetzen

    Konrad-Adenauer-Stiftung

    • fördert Studierende aller Fachrichtungen (Studienförderung), Studierende mit dem Berufsziel Journalist (journalistische Nachwuchsförderung), mit Migrationshintergrund und aus Elternhäusern ohne Hochschulerfahrung (Neue Fördermaßnahmen), Promovenden (Graduiertenförderung) und ausländische Studierende und Graduierte (Ausländerförderung)
    • Ziel: künftige Leistungseliten und Führungskräfte fördern, die in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kultur und Gesellschaft Verantwortung übernehmen

    Rosa-Luxemburg-Stiftung

    • fördert Studierende und Promovierende, die sich durch hohe fachliche Leistungen sowie durch ein ausgeprägtes gesellschaftliches und soziales Engagement im Sinne der Rosa-Luxemburg-Stiftung auszeichnen
    • Ziel: zur Demokratisierung politischer Willensbildung, zu sozialer Gerechtigkeit und Solidarität sowie zur Überwindung patriarchaler, ethnischer und nationaler Unterdrückung beitragen

    Stiftung der Deutschen Wirtschaft

    • fördert leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende und Promovierende aller Fachbereiche und Hochschularten, die das Potenzial für Führungsaufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft mitbringen
    • Ziel: Unterstützung der persönlichen Entwicklung, Stärkung der unternehmerischen Grundhaltung und des Gemeinsinnes

    Studienstiftung des deutschen Volkes

    • fördert besonders begabte Studierende und Doktoranden, politisch, konfessionell und weltanschaulich unabhängig

    Finanzielle Leistungen Grundstipendium maximal 597 Euro pro Monat, plus 150 Euro Büchergeld im Monat für alle Stipendiate.

    Weitere Stipendienprogramme finden Sie ---> hier

    sowie

    Stipendienprogramme zum Auslandssemester und Studienaustausch ---> hier