Karina Surrey

Fachbereich 2 - Wirtschaft

Karina Surrey

Karina Surrey ist als Lehrbeauftragte an der Hochschule Anhalt in Bernburg im Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsrecht tätig.

Sie ist Doktorandin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und forscht im Rechtsgebiet des Arbeitsschutzrechts.

Vor dem Studium absolvierte sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation in einem mittelständischen Inkassounternehmen und arbeitete anschließend mehrere Jahre in der Kunden- und Vertragsabteilung.

Forschung

Der vorläufige Titel der Dissertation lautet:

Europäisches und nationales Arbeitsschutzrecht – Mediation als alternative Präventionsmaßnahme bei psychischen Belastungen und Arbeitsrisiken.

Die Dissertation ist eine interdisziplinäre Arbeit, die sich mit dem Arbeitsschutzrecht auf europäischer und nationaler Ebene, jedoch auch mit arbeitswissenschaftlichen sowie arbeits- und arbeitsorganisationspsychologischen Erkenntnissen auseinandersetzt. Aspekte des betrieblichen Gesundheitsmanagements fließen ebenfalls mit ein.