Prof. Dr. Stefan Twieg

Fachbereich 6 - Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen

Prof. Dr. Stefan Twieg

Prof. Dr. Stefan Twieg ist berufen für das Fachgebiet Grundlagen der Elektrotechnik zusammen mit der Automatisierungstechnik. In Lehre und Forschung wendet Professor Twieg seine Begeisterung und seine Erkenntnisse aus der Industrie im Bereich automatisierter und vernetzter Industrieanlagen (Industrie 4.0), adaptiver mechatronische Systeme, Informations- und Assistenzsysteme, sowie der Signal- und Datenverarbeitung (Data Mining, Klassifikation, Algorithmen) an.     
Professor Twieg erlangte seinen Abschluss für Nachrichtentechnik/ Kommunikationstechnik im Jahr 2005 als Dipl.Ing (FH) von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. In den darauffolgenden Jahren widmete er sich der Forschung und Entwicklung im Bereich Automotive, Großdieselmotoren und der Schienenfahrzeugtechnik. Während dieser Zeit promovierte Professor Twieg auf dem Gebiet selbstlernender mechatronischer Systeme und erhielt den Titel Dr.-Ing. von der Universität Rostock im Jahr 2010.

Interessen Forschung und Lehre

  • Vernetzte Mechatronische Systeme
  • Automatisierung und Test (Industrie 4.0, Digitale Vernetzte Prüfstände)
  • Selbstlernende (Prädiktive) Systeme

 

à Zum Webauftritt


Publikationen