Vertretungsprof. Christoph Kohl

Fachbereich 3 - Architektur, Facility Management und Geoinformation

Vertretungsprof. Christoph Kohl

Christoph Kohl, gebürtig 1961 in Bozen/Italien, lebt und arbeitet seit 1993 in Berlin.
Christoph Kohl studierte Architektur an der TU Innsbruck sowie der TU Wien und schloss sein Studium 1988 mit einem Laureat zum dott. arch. an der Fakultät für Architektur in Venedig IUAV ab.

Seine Kernkompetenz, und die von Christoph Kohl Stadtplaner Architekten CKSA www.cksa.de liegt als Masterplaner, Städtebauer und Architekt in der Umsetzung von Städtebauprojekten von der ersten Idee bis zur Realisierung als klug geplanter beständiger Lebensraum.

Christoph Kohl respektiert Konventionen und Traditionen sowie den Kontext und die Geschichte der Orte, an denen er plant und baut. Seine Entwürfe kommen nicht aus dem Nichts, sondern bauen auf vorhandenen Mustern sowie auf traditionellen Typologien auf, um eine Fortschreibung des Alten im Neuen zu erreichen. In der Betonung des räumlichen Kontextes und der Harmonisierung neuer mit vorhandenen Raum- und Gebäudestrukturen ist seine Position antimodernistisch und gleichzeitig zeitgenössisch-innovativ. Dabei liegt ihm die Vermittlung von gesellschaftlichen Trends und langfristiger Generationengerechtigkeit sehr am Herzen.

In 25 Jahren selbständiger Berufserfahrung hat Christoph Kohl die Wandlung des Berufsbildes des Architekten vom analogen ins digitale Zeitalter, vom Rapidographen bis BIM, aktiv erlebt und praktiziert. Fortschritt ist essenziell, wobei das Lernen aus dem Vergangenen - Tradition ist die Triebfeder von Innovation - seine Neugierde auf das Zukünftige antreibt.