Von Doktoranden für Doktoranden

Es kam der Gedanke auf, dass eine Gruppe von Doktoranden ein eigenes Symposium (oder ähnliches) organisieren, um

  • Erfahrung bei der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen zu sammeln,
  • das eigene Netzwerk auszubauen,
  • die Gruppe der Promovierenden an der Hochschule und der Region sichtbar zu machen
  • ...

 

Die Idee:

Ein Team von 4-6 Doktoranden übernimmt die Gesamtkoordination (Ausschreibung, Programm, Anmeldungen, Website, Versorgung etc.) für ein Science Slam, eine Postersession, einen Miniworkshop oder Ähnliches. Die Entscheidung über das Format und dessen Umsetzung treffen die Doktoranden selbst.

Unterstützung (KnowHow und Geld) wird von Seiten der Graduiertenakademie zur Verfügung gestellt.

 

Das erste Treffen:

Das erste Treffen soll im April 2019 stattfinden. Mit Hilfe eines Doodles wird Ende März über den genauen Termin und Ort abgestimmt.

 

Interesse?

Wer Interesse an der Mitgestaltung hat, melde sich bitte bis Ende März bei Kai-Friederike Oelbermann oder über das Webformular am Ende dieser Seite.

 

 

 

Anmeldeformular selbstorganisiertes Event

Anmeldung