Qualitätsmanagement und Akkreditierung

Qualitätsmanagement — Studium, Lehre und Weiterbildung

Die Hochschule Anhalt begann im Jahr 2011 mit der schrittweisen Einführung eines Qualitätsmanagementsystems zur Sicherung und kontinuierlichen Weiterentwicklung der Qualität von Studium, Lehre und Weiterbildung.

Grundlage des heute an der Hochschule Anhalt etablierten Qualitätsmanagement ist ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2015 und ein kontinuierlicher Evaluationsprozess. Das QM-Zertifikat umfasst alle sieben Fachbereiche sowie das Studierenden-Service-Center.

Das zum 01. August 2020 in Kraft gesetzte Qualitätsmanagementhandbuch beschreibt das Qualitätsmanagementsystem der Hochschule Anhalt für den Bereich Studium, Lehre und Weiterbildung.

Zertifiziert wurde der Bereich Studium und Lehre durch die IFTA AG Berlin.

Darstellung des Qualitätsmanagementsystems im Bereich Studium, Lehre und Weiterbildung

ISO-Audit 2020

Die IFTA AG hat planmäßig im Juni und August des aktuellen Jahres das 2. Überwachungsaudit zur Bestätigung des Zertifikats durchgeführt. In der Situation der Corona-Pandemie wurde das Überwachungsaudit in einem ersten Treffen als Webmeeting durchgeführt. In einem zweiten Treffen wurde durch einen Gutachter eine Vor-Ort-Begehung unter Einhaltung der Hygienevorschriften vorgenommen.

Die Hochschule Anhalt konnte insgesamt das positive Ergebnis des letzten Jahres noch einmal überbieten: Es wurde eine Übereinstimmung von 99% mit den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 erreicht (2019: 98,0%). Dabei liegen alle untersuchten Bereiche der Hochschule bei über 98% Übereinstimmung.

Die festgestellten Abweichungen werden in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess behoben.

Dokumente