Students at Risk - Hilde Domin-Programm

Hilde Domin-Programm

Das Hilde Domin-Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) dient der Unterstützung von Studierenden sowie Doktorandinnen und Doktoranden, welche an der Fortführung des Studiums, oder Forschung in der Heimat gehindert werden.  Ihnen soll es ermöglicht werden in einer sicheren Umgebung diese Tätigkeiten aufzunehmen bzw. fortzusetzen. Mit Hilfe von Fördermitteln, gestellt durch das Auswärtige Amt, werden hierzu Plätze an deutschen Hochschulen bereitgestellt.

Zielgruppe:

  • nachweislich gefährdete Studieninteressierte mit zuerkanntem Flüchtlingsstatus / Asylberechtigung , deren Recht auf Bildung im Heimatland verweigert wird
  • nachweislich gefährdete Studierende
  • nachweislich gefährdete Promotionsstudierende

Nominierung:

  • Keine selbstständigen Bewerbungen
  • Nominierungen erfolgen durch die Leitung der jeweiligen Institution oder Organisation
  • Geeignete Kandidaten werden nach vorheriger Prüfung  kontaktiert
  • Es folgt die Auswahl durch eine Kommission der DAAD

Auswahlkriterien:

  • Mind. 18 Jahre alt
  • persönliche Risiko-/Gefährdungssituation im Heimatland
  • Studienleistungen z.B. Bildungsnachweise die Zugang zu einer Hochschule ermöglichen bzw. vorherige Abschlüsse für Folgestudiengänge
  • Akademisches Potential
  • Deutsch- und Englischkenntnisse

Bewerbung: (Bewerbungen nur nach vorheriger Nominierung)

Bewerbungen bis

  • 31. Juli 2021
  • 31. Januar 2022   …für erfolgreich Nominierte
  • Fristgerechte Abgabe aller Unterlagen

Bewerbungsunterlagen:

  1. Online-Bewerbungsformular
  2. gültiges Ausweisdokument (Pass o. Ä.)
  3. lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  4. Motivationsschreiben (1 bis 3 Seiten)
  5. Nachweis über Bedrohungslage der persönlichen Sicherheit u. des Wohlbefindens (falls  vorhanden)
  6. Nachweis über Stand des Studiums/Abschlusses
  7. Sprachzertifikate Englisch oder Deutsch (Niveau B2 oder höher) nicht älter als 2 Jahre
  8. Nachweis über Zulassung zum Studium an deutschen Hochschulen (falls vorhanden)
  9. Unterlagen zu aktuellem akademischen Status (Bachelor-, Master- oder Promotionsstudent)

Alle Dokumente sind entweder in deutscher, oder englischer Übersetzung von der Landessprach abzugeben bzw. hochzuladen. Unvollständige Bewerbungen werden nach Abgabe im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt!

Förderungsleistungen:

  • monatliche Stipendienraten
  • Bachelor- und Masterstudierende: 861 EUR
  • Doktorandinnen und Doktoranden: 1.200 EUR
  • Kranken-, Pflege- sowie Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • Zuschuss zu den Reisekosten (vom Herkunfts- /  Aufenthaltsland abhängig)
  • vorgeschalteten Deutschsprachkurs je nach Sprachkenntnissen
  • weitere Zusatzleistungen

Dauer:

  • Bachelorabschluss: bis zu 48 Monate
  • Masterabschluss: bis zu 24 Monate
  • Promotionsabschluss: bis zu 48 Monate