Stellenangebot

Mitarbeiter/innen

Versuchstechniker im Feldbau (m/w/d), Nr. 180

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als eine der Innovativen Hochschulen Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität.

Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten etwa 8.000 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

Am Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung der Hochschule Anhalt, Standort Bernburg, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die zunächst bis zum 30.09.2023 befristete Vollzeitstelle eines

                                           Versuchstechnikers im Feldbau (m/w/d), Nr. 180

zu besetzen.

Das Entgelt erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 10 TV-L. Es besteht die Option der anschließenden unbefristeten Weiterbeschäftigung.

Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team mit der Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Unser Versuchsfeld umfasst 55 ha Ackerfläche mit umfangreichen Versuchen aus den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaatverfahren, Düngung und Pflanzenschutz in Klein- und Großparzellen.

Das Aufgabengebiet umfasst:  

  • Anlage und Durchführung landwirtschaftlicher Feldversuche aus den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzenschutz, Düngung und Digitalisierung
  • Bedienung von Versuchstechnik, Praxistechnik und Parzellentechnik
  • Umfangreiches Bonitieren von Pflanzenkrankheiten und Entwicklungsstadien
  • Aufarbeitung von Ernteproben, Ertrags- und Qualitätsanalysen
  • Dokumentation und Auswertung von Versuchsergebnissen in Zusammenarbeit mit Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern
  • Mitwirkung an Praktika und studentischen Projekten auf dem Versuchsfeld
  • Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen:

  • abgeschlossener Hochschulabschluss, vorzugsweise auf dem Gebiet der Pflanzenproduktion, oder eine entsprechende abgeschlossene technische Berufsausbildung mit mindestens 6-jähriger Berufserfahrung auf dem Gebiet der Pflanzenproduktion
  • Fähigkeit, anfallende Arbeiten eigenständig zu organisieren und im Team zu arbeiten
  • Umfangreiche Kenntnisse Landmaschinen/Parzellentechnik in den Bereichen Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzenschutz/Düngung und Ernte
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezial-EDV-Programmen (mini GIS)
  • Führerscheinklassen BE, T, C1
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz
  • Ausgeprägter Sinn für exaktes Arbeiten
  • Körperliche Belastbarkeit für Versuchsarbeiten im Feld
  • Bereitschaft zu flexiblen Dienstzeiten auch am Wochenende

Die Hochschule Anhalt ist bestrebt, die Berufschancen von Frauen zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte das Onlineportal der Hochschule Anhalt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 01.03.2020 unter dem folgenden Link vornehmen:

Jetzt bewerben

Mit dem Betätigen des Links erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.