Stellenangebot

Ausbildungsplatz

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Fachrichtung Landesverwaltung Nr. 207

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als eine der Innovativen Hochschulen Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität.

Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten fast 8.000 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Karrierestart.

Am Standort Köthen der Hochschule Anhalt bieten wir ab 01.08.2021 einen Ausbildungsplatz:

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d), Fachrichtung Landesverwaltung, Nr. 207

Für Sie wichtig:

  • Ausbildungsverhältnis und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG)
  • die berufliche Praxis lernen Sie durch Einsätze an verschiedenen Arbeitsplätzen an der Hochschule Anhalt oder anderen Landesbehörden kennen
  • die theoretische Ausbildung wird in der zuständigen Berufsschule und im Aus- und Fortbildungsinstitut des Landes Sachsen-Anhalt absolviert
  • eine Zusage für eine Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung kann nicht gegeben werden
  • für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX

Bitte informieren Sie sich eingehend über das Berufsfeld bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit oder über www.berufenet.arbeitsagentur.de.

Für uns wichtig:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder gleichwertige abgeschlossene zehnjährige Schulbildung
  • gute Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • gutes Allgemeinwissen
  • Spaß und Interesse an der Arbeit mit dem Computer und Gesetzestexten

Wenn Sie zudem Engagement, Zuverlässigkeit und ein freundliches aufgeschlossenes Wesen mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Interesse? Dann bewerben Sie sich bis 30.11.2020 über unser Online-Portal mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, der ärztlichen Bescheinigung (Erstuntersuchung nach JArbSchG § 23 Abs. 1) oder sonstigen Nachweisen).

Jetzt bewerben

Ihre Unterlagen/Daten werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige anlässlich der Bewerbung anfallende oder mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.