Stellenangebot

Mitarbeiter/innen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Ziel der Promotion (m/w/d), Nr. 219

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir innovative Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität. Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten etwa 7.000 Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

In Dessau, der Stadt des Bauhauses, begegnen wir mit progressiven Gestaltungsansätzen den komplexen Fragestellungen einer Welt im Umbruch. Unser »Dessauer Modell« des Integrierten Designs steht in der Tradition der Avantgarde. Die Designdisziplinen agieren hier vernetzt, um fundamentale Fragestellungen zu bearbeiten und ganzheitlich wirksame Interventionen zu gestalten.

Am Fachbereich Design sehen wir Forschung als integriertes Experimentierfeld das verschiedene Themenbereiche explorativ verbindet. Mit den Mitteln der Designforschung untersuchen wir Prozesse, Räume, Materialien und Daten, sowie deren Schnittstellen und Berührungspunkte. Gleichzeitig gestalten wir innovative Methoden – etwa technologiegestützt oder als Real-Labor. Aktuell forschen wir in den folgenden vier Themenclustern:

  1. Material und Technologie mit den Teilbereichen Smart und Bio Materials, Adaptive Systeme, Generatives/Parametrisches Entwerfen, und Digitale Fabrikation
  2. Design Innovation mit den Teilbereichen Creative Spaces, Visual Innovation Tools und Design Thinking
  3. Ganzheitliche User Experience, speziell in den Teilbereichen Mobilität, Big Data und Künstliche Intelligenz
  4. Transition Design, Design für Gesellschaft und soziale Innovation, Resilienz, und neue Ökonomien

 Zur Unterstützung unserer o. g. Forschungsfelder suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

                 Wissenschaftlichen Mitarbeiter mit dem Ziel der Promotion (m/w/d), Nr. 219

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und umfasst 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Das Entgelt erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das Dissertationsprojekt sollte thematisch an mindestens zwei der o.g. Themencluster anknüpfen. Bitte bewerben Sie sich mit einem Exposé in dem Sie Ihr konkretes Promotionsvorhaben skizzieren. Neben Ihrer Doktorarbeit unterstützen Sie uns bei der Akquise und Durchführung von Projekten und Kooperationen und übernehmen ein Lehrdeputat im Umfang von 2 Semesterwochenstunden (SWS) in unseren Bachelor- oder Master-Studiengängen.

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem gestalterischen Bereich (Master, Diplom, Magister). Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten sind wünschenswert

Einen besonderen Stellenwert hat an der Hochschule Anhalt eine qualitativ hochwertige Lehre, die nicht nur exzellentes Fachwissen praxisnah vermittelt, sondern die Studierende zur aktiven Teilnahme am Studium motiviert. Damit dies gelingt, ist eine intensive Betreuung und Beratung der Studierenden für uns selbstverständlich. Dieses Engagement erwarten wir von dem Bewerber von der Kommunikation mit Studieninteressierten, über die tägliche Arbeit mit Studierenden bis zur Arbeit mit Alumni der Hochschule.

Bitte reichen Sie neben den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitsproben, etc.) mit Ihrer Bewerbung ein zweiseitiges Exposé zum geplanten Dissertationsprojekt ein. Aus diesem sollen inhaltliche Bezüge zu mindestens zwei der o. g. Themencluster erkennbar werden, sowie welche persönlichen und wissenschaftlichen Ziele Sie verfolgen möchten. Gehen Sie hierbei auf Ihre geplanten Methoden ein und verweisen Sie auf einschlägige Literatur.

Die Hochschule Anhalt ist bestrebt, die Berufschancen von Frauen zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Katja Thoring, <katja.thoring@hs-anhalt.de>

Ihre Bewerbung können Sie bis zum 08.03.2021 unter dem folgenden Link vornehmen:

Jetzt bewerben

Mit dem Betätigen des Links erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden. 

Ihre Unterlagen/Daten werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige anlässlich der Bewerbung anfallende oder mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.