Stellenangebot

Mitarbeiter/innen

Personalsachbearbeiter (m/w/d), Nr. 231

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als eine der Innovativen Hochschulen Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität.

Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten etwa 7.500 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

Im Dezernat für Personalangelegenheiten der Hochschule Anhalt, Standort Köthen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die für die Dauer des Mutterschutzes und anschließender Elternzeit bis voraussichtlich 30.09.2022 befristete Vollzeitstelle eines

                                                   Personalsachbearbeiters (m/w/d), Nr. 231

zu besetzen.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder. Die Einstellung erfolgt in die Entgeltgruppe 8 TV-L.

Als Mitglied unseres Teams sind Sie für die Betreuung eines definierten Personenkreises zuständig. Sie sind Ansprechpartner*in zu personal-, tarif- und dienstrechtlichen Fragestellungen.

Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören:

Vor- und Nachbereitung der Personalgewinnung

  • Veröffentlichung von Stellenausschreibungen
  • Information der zu involvierenden Gremien
  • erstellen von Synopsen nach inhaltlichen Vorgaben
  • Korrespondenz mit Bewerber*innen
  • Teilnahme an Vorstellungsgesprächen

umfassende personalrechtliche Sachbearbeitung der Professoren*innen und Tarifbeschäftigten, u. a.

  • Begründung und Verlängerung von Dienst- bzw. Beschäftigungsverhältnissen
  • Zusammenstellung Unterlagen für Versorgungsangelegenheiten
  • Zahlbarmachung der Bezüge einschließlich Änderungsdienst
  • Versetzung in den Ruhestand bzw. Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen

      sowie der Professurvertretungen und Gastprofessuren

  • führen von Personalakten, Schriftverkehr, Bescheinigungswesen
  • Erfassung und Pflege der Personaldaten im HIS SVA

Erholungsurlaub, Arbeitsbefreiung, Sonderurlaub, Bildungsurlaub

  • Bearbeitung und Prüfung der Anträge
  • verbuchen der Anträge im HIS SVA

Mutterschutz und Elternzeit

  • Berechnung der Fristen
  • Ausstellung von Bescheinigungen und Nachweisen

Administrativ-organisatorische Betreuung der Auszubildenden

Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Personalbereichs und der Prozessoptimierung

Sie verfügen über

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder alternativ kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau
  • einschlägige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung möglichst im öffentlichen Dienst
  • anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, insbesondere des Beamtenrechts sowie des Arbeits- und Tarifrechts, vorzugsweise im Bereich der Länder
  • routinierten Umgang mit MS Office
  • Erfahrung im Umgang mit Personalverwaltungsprogrammen (bspw. HIS SVA)
  • idealerweise Kenntnisse von Hochschulstrukturen und -prozessen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine sorgfältig, strukturiert als auch beratungsorientiert arbeitende Persönlichkeit, welche ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kommunikationsbereitschaft an den Tag legt und gern im Team arbeitet.

Sie erwartet

  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • ein freundliches Arbeitsklima
  • eine flexible familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeitregelung)
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job-Ticket durch das Land Sachsen-Anhalt
  • bedarfsorientierte Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die Gewährung einer Jahressonderzahlung und Vermögenswirksamer Leistungen
  • eine betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • eine verantwortungsvolle Einarbeitung und Betreuung
  • ein vielfältiges Hochschulsportangebot 

Die Hochschule Anhalt ist bestrebt, die Berufschancen von Frauen zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Für Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. 

Wenn wir Sie von uns überzeugt haben, dann freuen wir uns, wenn Sie sich unter dem folgenden Link bis zum 08.05.2021 bewerben: 

Jetzt bewerben 

Mit dem Betätigen des Links erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden. 

Ihre Unterlagen/Daten werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige anlässlich der Bewerbung anfallende oder mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.