Stellenangebot

Professuren

Professur Entwerfen / Baukonstruktion (Bes.-Gr. W2)

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als innovative Hochschule Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität. Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten fast 7.500 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

Der Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation der Hochschule Anhalt in der Bauhausstadt Dessau setzt Maßstäbe in der Ausbildung, weil er alle Schlüsseldisziplinen des Bauens verzahnt. Die Lehrenden verfolgen einen künstlerisch-gesellschaftlichen Ansatz, wollen Architektur als Wissenschaft der Welt verstanden wissen, die wir gestaltend beleben und belebend gestalten.

Nachhaltigkeit, Klimaschutz - das sind Themen unserer Zeit, mit denen sich Studierende des Fachbereichs ebenso befassen wie mit handwerklicher Kreativität.

Im Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation am Standort Dessau ist die

                                            Professur für Entwerfen / Baukonstruktion (Bes.-Gr. W 2)

ab dem 01.10.2022 neu zu besetzen.

Aufgabengebiet

Das Lehrgebiet umfasst den Architekturentwurf in der gesamten Breite des Arbeitsgebietes einschließlich der Umsetzung in der Werkplanung. Der Schwerpunkt der Professur liegt im Entwurf in den Architekturstudiengängen.

Die Professur verlangt ein hohes Engagement bei der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, studentischen Projekten und Exkursionen sowie bei der strategischen Weiterentwicklung der Studienangebote.

Die Hochschule Anhalt vertritt ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erforderlich ist. Der Fachbereich erwartet von dem künftigen Stelleninhaber, sich in die auf interdisziplinäre Zusammenarbeit ausgerichtete Fachbereichskultur einzubringen und aktiv in die Gremien der akademischen Selbstverwaltung mitzuarbeiten.

Anforderungsprofil

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 35 Hochschulgesetz Land Sachsen-Anhalt (HSG LSA). Bei der ausgeschriebenen Stelle werden die besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit und die besondere Befähigung zur künstlerischen Arbeit im Sinn herausragender architektonischer Fähigkeiten gleichberechtigt gewertet.

Gesucht wird eine auf dem Berufungsgebiet ausgewiesene Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Architektur sowie Sozial- und Führungsqualitäten.

Erwartet wird, dass der künftige Stelleninhaber konstruktiv und kollegial an der Modernisierung und Entwicklung von Lehre und der Realisierung von Forschung an der Hochschule Anhalt mitwirkt.

Entscheidend für diese Professur sind überdurchschnittliche Kenntnisse und Fähigkeiten als Architekt. Diese sind auf Grundlage eigener Projekte und Bauten nachzuweisen.

Die berufliche Tätigkeit von mindestens drei Jahren Dauer außerhalb der Hochschulen ist innerhalb eines chronologischen Lebenslaufs zu dokumentieren.

Erfahrungen in der Forschung und die Bereitschaft die Forschung an der HS-Anhalt in interdisziplinärer Form fortzuführen werden positiv gesehen.

Zur Beurteilung der pädagogischen Fähigkeiten werden Lehrerfahrungen an Hochschulen und die Qualität des Berufungsvortrages herangezogen.

Die Fähigkeit und Bereitschaft, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache abzuhalten wird erwartet.

Die Hochschule Anhalt strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Für Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs einschließlich der Lehrtätigkeit sowie der fachpraktischen Tätigkeit, Schriftenverzeichnis, Zeugnisse/Urkunden – Abitur, Hochschulabschluss, Promotion, ggf. Habilitation - in Papierform sowie digital auf Datenträger) werden einen Monat nach Erscheinen dieser Anzeige erbeten an:

Präsident der Hochschule Anhalt

Bernburger Straße 55

06366 Köthen (Anhalt)

 

Veröffentlichung:

Homepage am 21.05.2021

Bauwelt am 21.05.2021

www.academicpositions.com am 21.05.2021

Die Zeit am 27.05.2021

Deutsches Architektenblatt am 01.06.2021