Stellenangebot

Mitarbeiter/innen Hochschule Anhalt

Mitarbeiter (m/w/d) für Lehre und Forschung, Nr. 292

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als eine der Innovativen Hochschulen Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität.
Mit mehr als 70 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten etwa 7.500 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

Am Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation der Hochschule Anhalt, Standort Dessau, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle eines

Mitarbeiters (m/w/d) für Lehre und Forschung, Nr. 292

im Bereich Vermessung und Geoinformatik zu besetzen. 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung aller Voraussetzungen mit einem außertariflichen Entgelt in Höhe der Entgeltgruppe 13 TV-L.


Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen, insbesondere selbstständige, eigenverantwortliche Vorbereitung, Planung und Durchführung von Praktika/Übungen und Vorlesungen in den Bachelor- und Masterstudiengängen Vermessung und Geoinformatik mit den Schwerpunkten Landesvermessung, Satellitengeodäsie und/oder Liegenschaftswesen
  • Verantwortung, Betreuung, Beschaffung von Messinstrumenten
  • Betreuung von Projekten und Abschlussarbeiten
  • Mitarbeit an Forschungstransferaktivitäten


Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) der Geodäsie oder eines vergleichbaren Studiengangs 
  • ein hohes persönliches Engagement sowohl in der Ausbildung wie auch in der akademischen Selbstverwaltung


Sie erwartet:

  • ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein modernes Arbeitsumfeld
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle gemäß der jeweils gültigen Dienstvereinbarung
  • die Vorzüge eines Tarifvertrags im öffentlichen Dienst, 30 Tage Urlaub
  • die Gewährung einer Jahressonderzahlung und Vermögenswirksamer Leistungen
  • eine betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • ein attraktiver Hochschulstandort mit vielfältigem Kulturangebot und hohem Freizeitwert


Die Hochschule Anhalt ist bestrebt die Berufschancen von Frauen zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Wenn wir Sie von uns überzeugt haben, dann freuen wir uns, wenn Sie sich bis zum 19.09.2022 unter dem folgenden Link bewerben:

 

Jetzt bewerben

 

Mit dem Betätigen des Links erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden.

Ihre Unterlagen/Daten werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige anlässlich der Bewerbung anfallende oder mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehende Kosten nicht übernehmen können.