Denkmalpflege

Fachbereich Architektur, Facility Management und Geoinformation

Studienschwerpunkte

  • Grundlagen und Methodologie der Denkmalpflege
  • Epochen der Kunst und Archäologie
  • Gebäudelehre, Baukonstruktion, Baumanagement
  • Vertiefung Fachwissen in Kunst und Archäologie oder Cultural Heritage
  • Aktuelle Probleme in der Denkmalpflege

Studieninhalte und -ziele

Die Ausbildung widmet sich sämtlichen kunsthistorischen, archäologischen und architektonischen  Aspekten von Kulturdenkmälern. Der Aufbaustudiengang Denkmalpflege eignet sich für Absolventen von Bachelorstudiengängen der Architektur, Kunstgeschichte, eines archäologischen Faches oder verwandter Disziplinen. Das gemeinsame Angebot der Hochschule Anhalt in Dessau und der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg vermittelt vertiefende Kenntnisse im Umgang mit historischer Bausubstanz. Die Studierende erkunden die speziellen Besonderheiten von erhaltenswerten Gebäuden. Sie erschließen sich die Zusammenhänge zwischen ausgegrabenen Baubefunden und existierenden Bauwerken. Das Masterstudium vermittelt einen sicheren Umgang mit historischer Bausubstanz und somit eine wertvolle – und bislang viel zu selten vorhandene – wissenschaftliche Zusatzqualifikation.

Diese Expertise eröffnet hoch interessante berufliche Möglichkeiten. In Deutschland verstärkt sich das Bauen im Bestand. Dabei werden häufig denkmalpflegerische Fragen berührt. Die Absolventen können bei Bautätigkeiten in den Landkreisen, Städten, Stiftungen sowie Planungsbüros fachübergreifende, denkmalgerechte Lösungen und Möglichkeiten aufzeigen und durchführen.

Studienvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Architektur, Kunstgeschichte, archäologischen Fächern oder verwandten Disziplinen
  • Sprachen: DSH, TOEFL

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

In Deutschland verstärkt sich das Bauen im Bestand. Häufig werden hierbei denkmalpflegerische Fragen berührt. Die Absolventen können bei Bautätigkeiten in den Landkreisen, Städten, Stiftungen sowie Planungsbüros fachübergreifende, denkmalgerechte Lösungen und Möglichkeiten aufzeigen und durchführen.