Angewandte Informatik - Digitale Medien und Spieleentwicklung

Fachbereich Informatik und Sprachen

Studienschwerpunkte

  • Analyse und Entwicklung von Computerspielen
  • Digitale Medien in Theorie und Praxis
  • Medienkonzeption und -produktion
  • Programmierung und Scripting
  • projektorientierte Gruppenarbeit und Projektmanagement

Studieninhalte und -ziele

Bits und Bytes sind Ihr Ding, innovative Techniken im Bereich Grafik und Animation lassen Ihr Herz höher schlagen. Zudem wollen Sie technischen und mathematischen Grundlagen der Medieninformatik auf den Grund gehen. Sie interessieren sich für Informationstechnologien der Zukunft und sind kontaktfreudig - dann bringen Sie ideale Voraussetzungen mit für das duale Studium der Angewandten Informatik - Digitale Medien und Spieleentwicklung. Im dualen Studiengang eignen Sie sich Informatik-Fachwissen und -Methodenkompetenz an.

Nach dem Abschluss sind Sie bestens vorbereitet für eine selbstständige Tätigkeit in der Informatikbranche mit ihren zukunftsweisen Karrierechancen. In der Medieninformatik erwartet Sie ein spannendes Arbeitsumfeld an der Schnittstelle zwischen Informations- und Kommunikationstechnologie. Sie können Ihren Weg einschlagen in Richtung klassische Informatik (z. B. Softwareentwicklung) oder einen modernen Multimediaberuf (z. B. Internet-Design) anstreben. Wo und wie Sie in Zukunft tätig sein werden, soll in erster Linie von Ihren eigenen Interessen und Schwerpunkten abhängig sein, die Sie selbst im Laufe Ihres Studiums der Angewandten Informatik - Digitale Medien und Spieleentwicklung bestimmen.

Studienvoraussetzungen

  • Abitur
  • Fachhochschulreife
  • Meister
  • oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung