Human Resource Management (MA)

Fachbereich Wirtschaft

Studieninhalte und -ziele

Das Masterstudium vermittelt umfangreiche praktische und theoretische Kompetenzen auf dem Gebiet Human Resource Management. Nach dem erfolgreichen Abschluss sind die Absolventen dazu in der Lage, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse berufsfeldspezifisch anzuwenden und fachübergreifend Probleme zu lösen. An der Hochschule Anhalt liegt der Fokus auf den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Auf der Basis eines einheitlichen wissenschaftlichen Konzepts sollen sich die Studierenden an Komplexitätsbewältigung orientierte Denk- und Verhaltensweisen aneignen, die einen wirkungsvollen Umgang mit vielschichtigen Aufgabenstellungen gewährleisten. Basierend auf diesem Wissen entwickeln sie  Entscheidungsfreude, denn sie erkennen und bewerten Handlungsalternativen.

Mit diesem theoretischen Rüstzeug ausgestattet, können erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen ihre anspruchsvollen beruflichen Aufgaben in einer immer komplexer werdenden Gesellschaft erfüllen. Die vermittelten Kompetenzen zielen auf einen Berufseinstieg in mittleren Managementpositionen und gehobenen Fachpositionen im Bereich Personalmanagement von Unternehmen unterschiedlicher Branchen oder in Personalberatungsunternehmen ab. Zudem besteht die Möglichkeit einer Promotion. Die Studierenden erarbeiten sich fundiertes Wissen auf sämtlichen personalpolitischen Handlungsfeldern. In weiteren Modulen werden übergreifende Fachkompetenzen vermittelt (Leadership, Organisationsentwicklung, Strategisches Human Resource Management, Vergütungsmanagement). Weitere spätere potenzielle Einsatzmöglichkeiten liegen im unternehmerischen Personalmanagement, Personalentwicklung, Personalcontrolling und Personalrecruiting.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss

    Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft oder vergleichbaren Studiengängen mit Schwerpunkt im Bereich Personalmanagement.

  • Sprachkenntnisse Deutsch

    Anerkannte deutsche Sprachzertifikate für internationale Bewerber:

    • DSH2
    • TestDaF-4xTDN4
    • ggf. gleichwertige Sprachnachweise
  • Auswahlverfahren

    1. Note des Erststudienabschlusses:

    • Abschlussnote bis 3,0 - geht in das Feststellungsverfahren
    • Abschlussnote > 3,0 - keine Zulassung möglich

    2. weitere Kriterien:

    • Motivationsschreiben
    • schulischer/akademischer und beruflicher Werdegang

Berufliche Perspektiven

Mit dem Master-Abschluss können die Absolventinnen und Absolventen in verschiedenen Bereichen tätig werden:

  • Unternehmensführung / Management
  • Human Resource Management
  • Unternehmen verschiedener Branchen 
  • Beratungsgesellschaften
  • Kommunen, Behörden und Wirtschaftsunternehmen