Online-Kommunikation (M. A.)

Fachbereich Wirtschaft

Studieninhalte und -ziele

Der Masterstudiengang Online-Kommunikation an der Hochschule Anhalt bietet eine Vielzahl von praxisnahen Kooperationen mit Unternehmen unterschiedlichsten Branchen und Verbänden mit verschiedenen gesellschaftlichen Anliegen. So werden beispielsweise Social Media-Konzepte überarbeitet, um mehr Interaktion zu gewähren. Neben den praktischen Kenntnissen geht es um den Erwerb von fundiertem theoretischen Wissen. Absolventen und Absolventinnen können nach dem erfolgreichen Abschluss fortgeschrittene wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse fachübergreifend anwenden. Sie identifizieren Schwachstellen und entwickeln passgenaue Lösungen.

Mit dem Masterabschluss eröffnet sich ein weites Karrierefeld in der Unternehmensführung, im Management oder in der Projektleitung. Marketing- und Kommunikations-Abteilungen, Beratungsagenturen und E-Commerce-Unternehmen benötigen Expertise in der Online-Kommunikation. Es ist ebenfalls möglich, diese Dienstleistung in der selbständigen Beratung anzubieten.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss

    Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft oder in vergleichbaren Studiengängen mit einer Regelstudienzeit von mindestens 3 Jahren.

  • Sprachkenntnisse Deutsch

    Anerkannte deutsche Sprachzertifikate für internationale Bewerber:

    • DSH2
    • TestDaF-4xTDN4
    • ggf. gleichwertige Sprachnachweise
  • Auswahlverfahren

    1. Note des Erststudienabschlusses:

    • Abschlussnote bis 3,0 - geht in das Feststellungsverfahren
    • Abschlussnote > 3,0 - keine Zulassung möglich

    2. weitere Kriterien:

    • Motivationsschreiben
    • schulischer/akademischer und beruflicher Werdegang

Berufliche Perspektiven

Mit dem Master-Abschluss können die Absolventen in verschiedenen Bereichen und Funktionen tätig werden:

  • Unternehmensführung / Management / Projektleitung
  • in Marketing- und Kommunikations-Abteilungen
  • in Beratungsagenturen
  • bei E-Commerce-Anbietern
  • als selbständiger Berater und Dienstleister.