Interaktive Medien (MA)

Fachbereich Informatik und Sprachen

Studieninhalte und -ziele

Ziel des Studiums ist die Spezialisierung im Bereich der medialen Interaktivität. Dies betrifft die klassischen interaktiven Telekommunikationsmedien und neuartige Interfaces und Technologien zum Erfassen menschlicher Gesten und Verhaltensmuster, sowie deren Einsatz im Rahmen praxisrelevanter Anwendungen im Film, sozialen Netzwerken, Computerspielen oder im täglichen Leben. Das Studium ermöglicht das Kennenlernen und Ausprobieren neuartiger Kommunikationsmöglichkeiten. Von Eingabegeräten bis zum Dialogdesign, in hochkomplexen industriellen Vorgängen ebenso wie in Kunst und Kultur – überall dort, wo es darum geht, die Mensch-Maschine-Schnittstelle derart natürlich zu gestalten, dass feinste Nuancen der zwischenmenschlichen Kommunikation erfasst und ausgewertet werden können. Wer das Masterstudium Interaktive Medien an der Hochschule Anhalt erfolgreich absolviert hat, findet überall dort berufliche Einsatzmöglichkeiten, wo die Schaffung und Einsatz neuer Medien im Mittelpunkt stehen. Der Masterabschluss ist berufsqualifizierend und berechtigt zur anschließenden Promotion.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss

    Zulassungsvoraussetzung ist ein qualifizierter Hochschulabschluss in einem Informatik- bzw. Medieninformatik-Bachelorstudiengang, in Digitale Medien, Medientechnik oder in vergleichbaren Studiengängen.

  • Sprachkenntnisse Deutsch

    Anerkannte deutsche Sprachzertifikate für internationale Bewerber:

    • DSH2
    • TestDaF-4xTDN4
    • ggf. gleichwertige Sprachnachweise

Berufliche Einsatzmöglichkeiten

Sie schaffen neuartige Kommunikationsmöglichkeiten von Eingabegeräten bis zum Dialogdesign, in hochkomplexen industriellen Vorgängen ebenso wie in Kunst und Kultur – überall dort, wo es darum geht, die Mensch-Maschine-Schnittstelle derart natürlich zu gestalten, dass feinste Nuancen der zwischenmenschlichen Kommunikation erfasst und ausgewertet werden können. Sie finden überall dort berufliche Einsatzmöglichkeiten, wo die Schaffung und Einsatz neuer Medien im Mittelpunkt stehen.