Projekt

Prof. Dr. Margot Steinel - Ökotrophologie (FB1) Exkursion

Bernburger Imker-Studenten als Honig-Doktoren auf Messe in Münster

"Habe ich meinen Honig richtig verarbeitet?" Diese Frage von Imkern wurde den Imkerei-Studenten der Hochschule Anhalt am vergangenen Wochenende immer wieder gestellt. Sie gestalteten einen Raum „Honig-Doktor“ auf der Apisticus-Messe in Münster, der größten Messe für Bienenhaltung und Imkerei in Norddeutschland. Dabei demonstrierten die Studierenden unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Margot Steinel Honiganalysemethoden, die sie sich im Rahmen ihres Studiums angeeignet hatten. Der Wassergehalt bestimmt die Lagerfähigkeit des Honigs. Mit der elektrischen Leitfähigkeit kann man bestimmen, ob die Bienen überwiegend Blüten oder pflanzensaftsaugende Insekten besucht haben (so genannter Waldhonig). Mit dem HMF-Gehalt (Gehalt an Hydroxymethylfurfural) kann man die Naturbelassenheit des Honigs nachweisen. Unsachgemäße Erhitzung oder zu warme Lagerung wirken sich negativ auf den HMF-Gehalt aus. Mehrere sensorische Experimente demonstrierten, wie der Geruchs- und Geschmackssinn sowie das Farbsehen für die Beschreibung von Honig eingesetzt wurden. Ein in einem Gurkenglas abgefüllter Honig konnte beispielsweise geschmacklich unterschieden werden von einem Honig, der in einem einwandfreien Glas abgefüllt wurde.

Imker, die ihre Honige mitbrachten, konnten die Schnellanalysen in dem mobilen Honiglabor gleich vor Ort durchführen lassen. Nur die aufwändige Pollenanalyse könnte lediglich anhand von vorgefertigten Präparaten erläutert werden. Häufigstes Problem der vorgestellten Honige war, so Frau Prof. Dr. Margot Steinel, die unzureichende Rührung der Honige. Dies führt zu einer groben Kristallisierung des Honigs. Im schlimmsten Fall muss man den Honig mit dem Messer aus dem Glas schneiden. Nur wenige Verbraucher bevorzugen solchen Honig.

Die Honiganalysen und die Empfehlungen zur Verbesserung der Honigqualität wurden von den Messebesuchern sehr gut angenommen. „Jetzt weiß ich, dass mit meinem Honig alles in Ordnung ist“, so eine Messebesucherin, die erst seit zwei Jahren Imkerin ist.

Über die studentische Präsentation wird auf einem Video bei BeeTV84 berichtet.
https://youtu.be/CmXBV_f8f6c