Projekt

Prof. Dr. Wolfgang Weingart - Immobilien - und Baumanagement (FB3) Forschungsprojekt

Hydrotrock - Entwicklung eines Versiegelungsmittels und -verfahrens für Straßenbefestigungen

Das Gesamtziel des Projektes „Hydrotrock“ (durch die Europäische Union finanziell unterstützt) ist die Entwicklung eines neuartigen Produktes und Verfahrens für die Straßensanierung, das alle Anforderungen an die Umweltverträglichkeit erfüllt und biobasierte Fluxmittel sowie Hydrophobierungsmittel aus nachwachsenden Rohstoffen enthält. Mit dem zu entwickelnden Versiegelungsmittel für Straßendeckschichten soll ein Produkt geschaffen werden, das schnell in den Asphalt eindringt und möglichst bereits nach 1 Std. befahren werden kann, wodurch Verkehrsbehinderungen während der Straßensanierungsarbeiten minimiert werden sollen. Die Nutzungsdauer der Straßenbefestigung soll durch die breite Anwendung des Versiegelungsmittels und ggf. des feinkörnigen Abstreumaterials wesentlich erhöht werden.

Laufzeit des Projekts:
01.01.2019 - 30.04.2022

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Wolfgang Weingart
Marlies Pasieka

Wir danken der Investitionsbank Sachsen-Anhalt für die Förderung des Projekts „Hydrotrock – Entwicklung eines Versiegelungsmittels und -verfahrens für Straßenbefestigungen“ im Programm „Sachsen-Anhalt – Forschung und Entwicklung“.