Projekt

Gründerzentrum (FB4) Gründungsprojekt

Cutyeah

  • @ Cutyeah © GZ

Vielseitig und formenreich - Pappelholz trifft Lasercutter!

Mit Hilfe eines Lasercutters und einer optimalen Anordnung der Schneidmuster gelingt es Katja Petry (Design Studentin) das Holz bis auf den Millimeter in ihren Design-Produkten zu verarbeiten. Durch die Kerf-Bending-Methode wird das Pappel-Leim-Holz biegsam und verformbar. So entstehen verspielte Tisch- und Hängelampen, sowie Teelichter, welche fantasievolle Schatten in den Raum werfen. Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt, so entstehen laufend neue Produkte.

Hier zwei Beispiele:

Der Steck - Weihnachtsbaum:
Eine nachhaltige Weihnachtsbaumvariante! Der Baum ist auseinander gebaut sehr flach und schnell verstaubar. Das Holz ist leicht reparierbar und kann jedes Jahr auf´s Neue geschmückt und benutzt werden. Durch seinen viereckigen Fuß kann er gefahrlos stehen.

Der Blütenschrank:
Aufbewahrungsort und dekorative Wandgestaltung. In diesem Schrank verschwinden im Handumdrehen Kleidungsstücke oder Spielsachen. Die Blütenblätter lassen sich durch leichtes Drücken einzeln öffnen und schließen.

Alle Produkte sind aus naturbelassenem Pappelholz und eignen sich zur individuellen Farb-Weitergestaltung. Und nebenbei: Es entsteht so gut wie kein Abfall - Der Lasercutter macht diese optimale Materialnutzung möglich!