Studium

Master Immobilienbewertung

Module im Studiengang

Das Studium ist modular aufgebaut. Ein Modul ist ein inhaltlich zusammenhängender Lehr- und Lernabschnitt, der durch Prüfungsleistung oder sonstige überprüfbare Studienleistungen abgeschlossen werden muss. Neben den Pflichtmodulen müssen Wahlpflichtmodule mit einem bestimmten Umfang von Credits erbracht werden Die einzelnen Module und Credits sind im Modulhandbuch beschrieben.

Pflichtmodule

  • Grundstückswertermittlung I
    (Vergleichswert, Sachwert, Ertragswert)
  • Grundstückswertermittlung II
    (Besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale, Internationale Immobilienbewertung, Bewertungen im besonderen Städtebaurecht)
  • Grundstückswertermittlung III
    (Marktanalysen, Kreditwirtschaftliche Wertermittlung, Landwirtschaftliche Taxation)
  • Baurecht
    (Grundbuchrecht, Öffentliches Grundstücksrecht, Privates Grundstücksrecht)
  • Bauanalyse und Baudokumentation
    (Bautechnische Berechnungsgrundlagen/Bauaufnahme sowie Materialkunde, Bauschadensanalyse und Baudokumentation)
  • Ingenieurwissenschaftliche Vertiefung/ Wertermittlung I
    (Belegarbeit)
  • Ingenieurwissenschaftliche Vertiefung/ Wertermittlung II
    (Belegarbeit)
  • Praxisseminar Sachverständigentätigkeit/ Gutachten I
  • Praxisseminar Sachverständigentätigkeit/ Gutachten II
  • Mathematik/Statistik
    (Versicherungsmathematik, Wirtschaftsmathematik / -statistik)
  • Technische Gebäudeausrüstung und Energieeffizienz
  • Immobilien-Projektentwicklung
    (Raumplanung, Markt- u. Standortanalyse/Projektmanagement, Gebäudelehre)
  • Sachverständigenrecht
    (Gerichtliche u. außergerichtliche Praxis, Miet- und Pachtwerte)
  • Fremdsprache für Immobilienbewerter
    (Englisch oder Französisch)
  • Berufspraktische Studien I
  • Berufspraktische Studien II

 

Wahlpflichtmodule

Wahlpflichtmodule (Zweig A):

Grundlagenmodule für Bachelorabsolventen der Fachrichtungen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsrecht oder vergleichbarer Studiengänge (2 WPM, 10 Credits)

  • Bautechnik (A I)
  • Dienstleistungs- und Flächenmanagement (A II)
  • frei wählbares Modul aus anderen Masterstudiengängen in Abstimmung mit dem Studienfachberater (A III)

Wahlpflichtmodule (Zweig B): 

Grundlagenmodule für Bachelorabsolventen der Fachrichtungen Architektur, Facility Management, Bauingenieurwesen, Vermessungswesen oder vergleichbarer Studiengänge (2 WPM, 10 Credits)

  • Public-Private-Partnership (B I)
  • Seminar zu Banken, Versicherungen und Wirtschaftsüberwachung (B II)
  • Führung und Existenzgründung (B III)
  • frei wählbares Modul aus anderen Masterstudiengängen in Abstimmung mit dem Studienfachberater (B IV)