← zurück zur Liste

Benjamin Hermann (International Business)

"[...] ein Kommilitone von mir hatte eine 210qm Wohnung direkt an den Tuchhallen für 1000 Euro gefunden und kurzer Hand eine Vierer-WG draus gemacht (250 Euro pro Person Miete im Monat)."

Benjamin Hermann

Kurzbericht - Cracow University of Economics

Ich war positiv überrascht wie gut Onlinevorlesungen funktionieren können. Die Kameras waren die meiste Zeit an und auf Grund der vielen Gruppenarbeiten lernte man auch relativ schnell viele andere Leute kennen. Manche waren in Krakau vor Ort und manche hielten sich in Ihren Heimatländern auf. Es gibt Pflichtmodule und Module die man frei wählen konnte. Ein 4CP Polnisch Kurs pro Semester gehört zu den Pflichtmodulen. Gerade in diesem Kurs sind nur Erasmus Studenten und man lernt sich relativ schnell kennen und geht dann auch gerne zusammen feiern oder einfach mal so einen Kaffee trinken.

In Polen sind Projekte und Gruppenarbeiten während des Semesters an der Tagesordnung.
Die meisten Fächer sind ähnlich aufgebaut, es gibt ein großes Projekt und mehrere Teilaufgaben während dem Semester und am Ende dann noch eine Klausur. In manchen Fächern besteht die Endnote zu 50% aus den Arbeiten die während des Semesters abgegeben werden. Wer sich nicht aktiv beteiligt oder die Aufgaben während des Semesters nicht zu den Deadlines abgibt, nimmt sich automatisch Punkte für die Endnote. Es empfiehlt sich immer anwesend zu sein und die Aufgaben auch zu erledigen. Wer fleißig ist wird belohnt.

Download: Erfahrungsbericht als pdf

zurück zur Liste