Für Studieninteressierte

Woher kommen unsere Studierenden?

Unsere Studenten kommen aus ganz Deutschland. Gebiete mit überdurchschnittlich vielen Studenten sind die Großräume Bamberg bzw. Nordbayern/Oberfranken, Chemnitz, Leipzig, Berlin, Magdeburg, Hannover und Anhalt.
Köthen ist sehr gut an das Fernstraßen- und Bahnnetz angeschlossen. Die Autobahnen A9, A14 und A36 liegen in unmittelbarer Nähe, der Bahnknoten Köthen wird von der IC-Verbindung Dresden-Leipzig-Halle-Magdeburg-Hannover-Dortmund-Köln bedient. Mit der Bahn ist Köthen beispielsweise von Bamberg (Oberfranken) in weniger als eindreiviertel Stunden (1 h 44 min) erreichbar. Auch andere stark industrialisierte Regionen wie Baden-Württemberg sind nur wenige Stunden entfernt.

Beispielfahrzeiten

Berlin - Köthen: PKW/DB ca. 2 h
Dortmund - Köthen: PKW/DB 4 h (Direktverbindung) bis 4,5 h
Frankfurt - Köthen: PKW/DB ca. 3 h
Hannover - Köthen: PKW/DB (Direktverbindung) ca. 2 h
Heilbronn - Köthen: PKW/DB ca. 4,5 h
München - Köthen: PKW/DB ca. 4,5 h
Stuttgart - Köthen: PKW ca. 5 h

Wo arbeiten unsere studierenden Ingenieure?

Unsere Studenten arbeiten in nahezu allen technischen Branchen und bei den unterschiedlichsten Arbeitgebern. Nachfolgend ist ein Überblick dargestellt.

Großkonzern 11 %
Mittelständische Unternehmen 56%
Institute/ Hochschulen 33%

 

Was bedeutet "berufsbegleitend studieren" im Maschinenbau an der Hochschule Anhalt?

Folgende Merkmale kennzeichnen das berufsbegleitende Masterstudium Maschinenbau an der Hochschule Anhalt:

- Hohe Selbststudiumsanteile der Module.

- Kombination von Fernstudiumsanteilen mit drei Präsenzphasen (Donnerstag bis Samstag) pro Semester vor Ort.

- Langfristige Planung der Termine (Tage für Lehrveranstaltungen mind. 1 Jahr im voraus bekannt)

- Hauptziel der Präsenzphasen ist der direkte Austausch mit Kommilitonen und Dozenten sowie die Nutzung von Laboren (beispielsweise für Projekte).

- Bei Kontaktbeschränkungen/Kontaktverbot wie im Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021 wird ein reines Online-Studium (Fernstudium) angeboten. Das heißt, der Erwerb von ECTS-Punkten (Credits) ist jederzeit gewährleistet.

- Für unerwartete berufliche Verpflichtungen ist eine Beurlaubung mit Gebührenbefreiung vorgesehen.

- Gruppengrößen von max. 30 Personen (i. d. R. deutlich darunter)

Gibt es die Möglichkeit einzelne Studienfächer zu "testen"?

Falls Sie einen persönlichen Eindruck einzelner Lehrangebote bekommen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an fmm(at)hs-anhalt.de. Bitte erläutern Sie kurz Ihren Interessenschwerpunkt. Nach Rückspache mit dem verantwortlichen Dozent, erhalten Sie Informationen zur Probeteilnahme.

Bei weiteren organisatorischen (Termine, Bildungsurlaub, Zugriff auf Lehrunterlagen, digitale Angebote…) oder fachlichen (Modulinhalte, Anerkennung von Leistungen, technische Ausstattung der Labore…) Fragen, stehen Ihnen Frau Kircheis (Studienorganisation) und Herr Landenberger (Studienfachberatung) sehr gerne zur Verfügung.

Was sind die Vorteile einer staatlichen Hochschule?

Die Hochschule Anhalt ist eine staatliche Hochschule. Mit den Gebühren aus dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Maschinenbau darf kein Gewinn erzielt werden - deshalb gehört der Master Maschinenbau zu den preiswertesten berufsbegleitenden Studiengängen.

Die Gebühren werden in vollem Umfang für das Studium und den Studiengang verwendet. Beispielsweise werden die Lehrbeauftragten aus den Unternehmen, Softwarelizenzen, digitale Lehrbücher aus den Studiengebühren bezahlt. Allein aus dem Springer-Verlag stehen den Studierenden über 20.000 Fachbücher digital zur Verfügung.

Weiterhin steht den Eingeschriebenen des Studiengangs die vollständige Ausstattung eines Ingenieur-Fachbereichs zur Verfügung. Dazu zählen eigene 3D-Drucker, CNC-Fräsmaschinen (siehe nachfolgendes Bild), Geräte zur Werkstoffprüfung, Getriebeprüfstände, Testfahrzeuge usw. Diese Ausstattung wird regelmäßig von Direkt- wie Fernstudenten für Projekte und Abschlussarbeiten genutzt.