UNITY

Das „Gamma“ Projekt, Guatemala 2012

Projektdetails

  • Hintergrund des Projekts

    Im Juli 2011 gründeten ehemalige Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Anhalt, aber auch Freunde und Interessierte aus den bisherigen Projekten, den gemeinnützigen Verein „Mirador“.

    Das Ziel der Vereinsgründung war es, weitere studentische Bauprojekte an der Hochschule Anhalt zu gewährleisten, gewonnene Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit zu erhalten und an die nächste Generationen weiterzugeben.

    So initiierten die frischen Gründungsmitglieder das „Gamma“- Projekt. Durch einen befreundeten Kontakt zu einer Schule in der sehr unterentwickelten Bergregion Chocruz, im zentralen Guatemala, entstand die Idee für ein neues Projekt. In der Region um Chocruz, nahe der Kleinstadt Momostenango, leben vor allem die Nachfahren der alten Majakultur. Leider wird die indigene Bevölkerung vom guatemaltekischen Staat systematisch unterdrückt und von infrastruktureller Entwicklung ihrer Dörfer benachteiligt.

    Nach einer ersten Vorortrecherche in Guatemala stellten die Vereinsmitglieder und Studierenden der Hochschule Anhalt fest, dass es keine medizinische Versorgung im Umkreis von zwei Stunden Fußmarsch - und über Stock und Stein - gibt.

    Somit wurde in einer Kooperation mit der Schule „Aldea Laura“ in Chocruz und dem Mirador e.V. in Leipzig die Idee einer Gesundheits- und Geburtsambulanz geboren.

    An der Hochschule Anhalt fand sich wieder schnell ein motiviertes studentisches Team, welches diese Projektidee unterstützte und sofort mit der Spendenakquise und dem Entwurfsprozess begann.

    Zwei weitere Kooperationen sind besonders hervorzuheben. Zum einen die Zusammenarbeit mit der Hochschule Rhein-Waal, deren Studierende ein nachhaltiges Abwassersystem entwarfen und vor Ort umsetzten. Zum anderen erklärte sich die deutsche Botschaft in Guatemala bereit sämtliche medizinische Einrichtung für die Ambulanz zu finanzieren.

    Somit wurde der Grundstein gelegt die medizinische Versorgung in der Region Chocruz zu verbessern und um einen Ausbildungsort für Krankenschwestern, Pfleger und Hebammen zu schaffen.

    Noch heute helfen die Mitglieder des Mirador e.V. bei der Finanzierung von Gehältern und Medikamenten.

  • Eckdaten

    Projektziel

    Planung, Finanzierung und Bau einer Gesundheits- und Geburtsambulanz

    Bauumfang

    Bruttogrundfläche:    157,9 m²
    Nettonutzfläche:    143,9 m²
    Gebäudehöhe:    bis 2,97 m
    Sanitär / Wege:    20,6 m²

    Zeitliche Bedingungen

    Planungsphase:    12 Monate  (01/2011 – 12/2011)
    Bauphase:    6 Monate  (01/2012 – 06/2012)

    Finanzielle Bedingungen

    Gesamtkosten:    43.165,89 €  (100%)
    Baukosten:    35.202,53 €  (61,1%)
    Nebenkosten:    7.963,36 €  (38,9%)

    Anteil Studenten:    3.001,00 €  (7,0%)
    Anteil Hochschule:    7.000,00 €  (16,2%)
    Anteil Privatspenden:    1.305,00 €  (3,0%)
    Anteil Firmenspenden:    5.500,00 €  (12,7%)
    Anteil Spenden aus Vereinen, Stiftungen:    7.000,00 €  (16,2%)
    Anteil studentische Veranstaltungen:    19.359,89 €  (44,9%)

    Organisation    

    Interdisziplinarität:    Architektur, Design und Sozialbetriebswirtschaft (HS Rhein-Waal)
    Teilnehmer Planungsphase:    19 Studierende
    Teilnehmer Bauphase:    22 Studenten

    Projektbetreuung

    Projektleitung:    Prof. Dr. Claus Dießenbacher
    Tragwerk, Statik:    Dipl. Ing. Susanne Herz
    Organisation, Entwurf, Planung, Ausführung:    Dipl. -Ing. Carola Rauch
    Organisation, Entwurf, Planung, Ausführung:    Dipl. -Ing. Sebastian Opp    
    Planung, Ausführung:    Cand. –Arch. Michael Bieler

    Vernetzung

    Mirador e.V., Aldea Laura, Deutsche Botschaft Guatemala, Hochschule Rhein-Waal

  • Das studentische Team

    Fachrichtung Architektur

    Dirk Müller, Tino Ahlmann, Martin Frotscher
    Marco Vargas Weers, Julian Höll, Janin Moritz
    John Lindner, Nine Baumgarten, Johanna Brandl
    Marina Jostina, Jens Hader, Achim Kolba
    Josephine Tetzner, Christian Stock, Johanna Grau
    Michael Bieler, Stefan Kroder            

    Fachrichtung Design

    Margarethe Quaas, Eric Puttrowait        

    Hochschule Rhein-Waal, Fachrichtung Sozialbetriebswirtschaft   

    Paul Naethe, Johannes Papathanasiou, Felix Sohnrey

Bildergalerie

  • Teamfoto © Hochschule Anhalt
  • Rendering des Gebäudes © Hochschule Anhalt
  • Grundriss des Gebäudes © Hochschule Anhalt
  • Fundamentarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Mauerarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Fensterarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Fußbodenarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Fußbodenarbeiten © Hochschule Anhalt
  • Arbeiten am Ringanker © Hochschule Anhalt
  • Arbeiten am Ringanker © Hochschule Anhalt
  • Arbeiten am Ringanker © Hochschule Anhalt
  • Dacharbeiten © Hochschule Anhalt
  • Dacharbeiten © Hochschule Anhalt
  • Dacharbeiten © Hochschule Anhalt
  • Dacharbeiten © Hochschule Anhalt
  • Arbeiten im Außenbereich © Hochschule Anhalt
  • Das Gebäude ist fertig © Hochschule Anhalt
  • Das Gebäude ist fertig © Hochschule Anhalt
  • Das Gebäude ist fertig © Hochschule Anhalt
  • Das Gebäude ist fertig © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt
  • Der Alltag... © Hochschule Anhalt