Dreams of Tomorrow – Zukunftsträume zum Lernen und Leben in Sachsen-Anhalt

Der Video-Workshop für die Generation Y

Du findest YouTube und Co interessant und möchtest mehr darüber wissen, wie du deine eigenen Videos drehen und schneiden kannst? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich!

Videos selber drehen muss nicht schwer sein!
Die Hochschule Anhalt bietet einen Video-Workshop für Einsteiger an, bei dem ihr sowohl vor als auch hinter der Kamera Erfahrungen sammeln könnt und euer erstes eigenes Filmprojekt im Team umsetzt. Unter fachkundiger Anleitung des Workshop-Leiters Timo Hackl und dem professionellen Kameramann und Fotografen Christoph-Lucas Hütter wird euch der Umgang mit Kamera, Licht und Ton näher gebracht. Der Workshop ist so aufgebaut, dass ihr ein solides Grundwissen rund um das Thema Video bekommt und am Ende das Handwerkszeug habt, um selbst loszulegen und einzigartige Videos zu produzieren.

Welche Träume habt ihr?
Der gesamte Workshop befasst sich mit dem Thema „Zukunftsträume zum Lernen und Leben in Sachsen-Anhalt“. Der Höhepunkt des Workshops bildet die Vorbereitung und Aufzeichnung eines Interviews zum Thema, in dem ihr eure Träume und Wünsche darstellt.

Dein Interesse ist geweckt?
Dann bewirb dich jetzt für den Workshop bis zum 31.05.2018 unter video-workshop(at)hs-anhalt.de und schick uns einen kurzen Text sowie ein Storyboard über deine Träume für Sachsen-Anhalt und warum du genau der/die Richtige für den Workshop bist. Wir freuen uns auf dich!

 

Inhalte des Workshops:
1. Einführung

2. Grundlagen

a. Grundwissen zur Bildaufteilung

b. Einstellungen und Perspektiven

c. Praktische Arbeit mit Licht

d. Ton bei der Aufnahme

e. Der typische Workflow

3. Das richtige Equipment – Eine Übersicht

4. Praktische Arbeit

a. Konzeption des Videos (Storyboard und Shotlist)

b. Filmen in der Praxis (Shots)

c. Postproduktion (Videoschnitt und Ausgabe)

5. Vorstellung der Ergebnisse