Grüner Campus

Nachhaltigkeit an der Hochschule Anhalt

Ein grüner Campus fördert die biologische Vielfalt und ist gut geeignet, um zielgerichtet Vermeidungs- und Anpassungsstrategien im Zuge des Klimawandels zu entwickeln und umzusetzen: die Versickerungsrate und das Wasserrückhaltevermögen werden erhöht, begrünte Dach- und Fassadenflächen regulieren das Klima in Gebäuden, artenreiche Grünflächen und Artenschutzmaßnahmen wie Nisthilfen fördern Insekten und Vögel und sie erhöhen die Attraktivität des Arbeitsumfeldes. Insbesondere der Standort Bernburg nimmt dabei schon eine Vorbildwirkung ein.