Nachhaltigkeit im Studium

Nachhaltigkeit an der Hochschule Anhalt

Bis zum Jahr 2025 wollen wir die Studiengänge und Lehrformate durch die jeweiligen Fachbereiche so weiterentwickeln, dass sich die Lehrenden gemeinsam mit den Studierenden in allen Fachdisziplinen mit ihrer Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung auseinandersetzen. Dazu gehört u.a. die Beschäftigung mit innovativen Konzepten und Denkansätzen aus dem Bereich Nachhaltigkeit sowie die Förderung einer ethischen und politischen Bildung. Außerdem werden seit dem Sommersemester 2022 eine interdisziplinäre Ringvorlesung zum Thema nachhaltige Entwicklung angeboten und studentische Initiativen wie das Wurzelwerk gefördert.

Das Thema in den Fachbereichen

  • Fachbereich Design

    Unter Nachhaltigkeit im Design-Studium versteht man die Vermittlung von Kompetenzen für eine innovative, ästhetisch qualitative und zukunftsfähige Gestaltung von Produkten, Strategien und Konzepten. Neben der Vermittlung von berufsspezifischem und gestalterischem Wissen geht es um die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen unserer Zeit aus ökonomischer, ökologischer, technologischer und sozialer und kultureller Perspektive. Ziel ist es, bei den Studierenden als zukünftigen Akteuren ein langfristiges Bewusstsein und für die Zusammenhänge und Abhängigkeiten der Wertschöpfungskette zu verankern. Die gestalterische Verantwortung bei der Entwicklung von Produkten beinhaltet auch die Wertstoffzyklen der Fertigung, Distribution, Nutzungsphase bis hin zur Phase der Nachnutzung. Entsprechende Studien- und Forschungsprojekte haben einen stetig wachsenden Anteil im Themenkanon des FB Design.

    Beispiele

    1. Gestaltung ReUse von Material (Nachhaltige Projekte in der Lehre)

    Grundlagenlehre, Künstlerisch-experimentelle Gestaltung Prof. Katrin Günther und Grundlagen der Visualisierung Prof. Mathias Jüsche, WS 21/22 - WS22/23

    2. Wandbild 04 und Wandbild 01 (ein Kurzprojekt im Bachelor)

    Projekttitel: „KEX Wandbild“

    3. Gestaltung der Sanitärräume im Lyzeum (ein Projekt im Bachelor)

    Winter-/Sommersemester 2021/22, Projekttitel: „Kann das Neu ?“