Projekt

studentische Projektgruppe - (FB5) Semesterprojekt

Analyse von Log-und Werkstattdaten der Mitteldeutschen S-Bahn

  • Folien-Screenshot mit dem Bild einer S-Bahn von Bombardier und Text

  • Modul / Lehrveranstaltung: Projekt DataScience
  • Semester: 1.-3. Semester
  • Jahr: 2020

Werkstattaufenthalte werden im Bereich der Mitteldeutschen S-Bahn momentan bei Bedarf eingeplant. Das bedeutet, dass die Planung in dem Moment beginnt, in dem der Schaden oder der Fehler auftritt. Die Frage, mit der sich dieses Projekt auseinandersetzt, ist, ob anhand der von Fahrzeugen automatisch angelegten Log-Dateien, mögliche Schäden vorhergesagt werden können.

Zu diesem Zweck, werden von Fahrzeugen der Baureihe 442 des kanadischen Herstellers Bombardier die Log-Files und deren Einfluss auf die Werkstattaufenthalte untersucht. Mögliche Muster in den Log-Daten sollen die Früherkennung oder Vorhersage ermöglichen, um den Fahrzeugausfall zu minimieren und eine bessere Planung und Distribution der Werkstattaufenthalte auf alle Werkstätten der Deutschen Bahn zu ermöglichen. In diesem Projekt werden die Daten für diese Untersuchungen akquiriert, zusammengestellt, extrahiert und aggregiert. Im nächsten Schritt werden Modelle aufgestellt und entsprechende Analysen durchgeführt.