Neuigkeiten-Detail

Das Studium vor den Augen

24 junge Frauen und Männer erweiterten an der Hochschule Anhalt ihre Deutschkenntnisse in drei Semestern auf Hochschulniveau. Der Weg für einen Studienplatz in Sachsen-Anhalt wird nun möglich.

Sie haben es geschafft. Glücklich und zufrieden halten 24 geflüchtete Frauen und Männer ihre Zeugnisse in der Hand. Innerhalb von drei Semestern haben sie sich für ein Studium in Sachsen-Anhalt qualifiziert. Sie benötigten hierfür ein Abitur oder ein Studium, dass sie bereits in ihrem Heimatland erworben haben. Alle Kriterien für eine Immatrikulation an einer deutschen Hochschule oder Universität sind nun erfüllt.

Das Landesstudienkolleg, das Sprachenzentrum und das International Office der Hochschule arbeiten für diesen Erfolg eng zusammen. Ab dem 27. August starten an den Standorten Köthen und Dessau-Roßlau zwei neue Kurse. Qualifizierte Studieninteressierte dürfen sich gern bewerben.

Mehr Informationen und Ansprechpartner