Fachbereich Design

Willkommen am Fachbereich Design Dessau

In Dessau, der Stadt des Bauhauses, begegnen wir mit progressiven Gestaltungsansätzen den komplexen Fragestellungen einer Welt im Umbruch. 
Hier zeichnet sich – damals wie heute – auf vielen Ebenen ab, womit unsere Gesellschaft in der Zukunft zu tun haben wird.

Unser “Dessauer Modell” des Integrierten Designs steht in einer Tradition der Avantgarde. Die Designdisziplinen agieren hier vernetzt, um fundamentale Fragestellungen zu bearbeiten und ganzheitlich wirksame Interventionen zu gestalten. 100 Minuten von Berlin entfernt arbeiten wir an einem der spannendsten internationalen Labore für Zukunft.

Große Aufgaben gelingen nur gemeinsam.

Integriertes Design, das heißt, die klassischen Grenzen zwischen den Design-Disziplinen des Kommunikations-, Produkt- und Mediendesign zu sprengen, althergebrachte Trennungen zu ignorieren und mit neuen Wegen bessere Lösungen zu erarbeiten. Denn: „Probleme respektieren keine Grenzen“, wusste bereits Charles Eames, die amerikanische Design-Legende. Und mehr denn je verlangen heutige Berufsbilder interdisziplinäres Können und komplexes Denken.

Alleinstellungsmerkmal des Design-Studiums in Dessau sind die freien Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten der Design-Disziplinen. Nach der Grundlagenausbildung formen sich die Studierenden so ganz eigene individuelle Studienprofile, die persönliche Begabungen fördern und bei denen die eigenen Talente entdeckt werden können. Dabei steht es ihnen frei, sich schwerpunktmäßig auf Design-Disziplinen zu fokussieren oder interdisziplinär zu studieren.

Inspiriert vom Bauhaus, stellen wir uns den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

  1. Die Aufgaben unserer Zeit sind so komplex, dass wir sie nicht durch noch mehr Spezialisierung lösen können. 
  2. Design kann man deshalb nicht mehr guten Gewissens in den willkürlich gezogenen Grenzen  – Kommunikation, Produkt, Medien – unterrichten. 
  3. Design ist eine Inter-Disziplin, die Probleme identifiziert und gemeinsam löst - mit ganzheitlichem Ansatz.
  4. Integriertes Design bildet diese spezialisierten Generalisten aus!
  5. Evidence-based design instead of Eminence-based design!
  6. Apokalypse ist unser Alltag, Avantgarde unsere Tradition. Wir leben und forschen in einer "Shrinking City" - Dessau, Detroit, Manchester - und sind Vorreiter einer postindustriellen Gesellschaft. Der demografische Wandel ist unser Überlebensvorteil.
  7. Vom Bauhaus zum Nowhaus.
  8. Wir müssen die Echo-Kammern unserer Zeit durchbrechen um zu lernen, was die Gestaltung der Zukunft bedeutet.
  9. Wir gestalten das Ganze gemeinsam - to boldly go, where no design school has gone before.
  10. Hier könnte Ihre Bewerbung stehen:
    ..................................................

298
Studierende

9
Werkstätten

12
Partnerhochschulen

8
3D-Drucker