Transfer

Wissen schnell in die Praxis umsetzen

Der Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschergruppen und Unternehmen der Wirtschaft stärkt die Innovationskraft und somit die wirtschaftliche Entwicklung der Region. Die Hochschule Anhalt übernimmt in diesem Prozess eine zentrale Aufgabe: Sie versteht sich als Schnittstelle, an der vielfältige Aktivitäten und Projekte initiiert, gesteuert und realisiert werden. So werden Bachelor- und Masterarbeiten konkret mit Blick auf die aktuellen Anforderungen in den regionalen Unternehmen verfasst. Forschungs- und Entwicklungsprojekte werden im Rahmen von Auftragsforschung, öffentlich finanzierten Projekten und Verbundforschungsvorhaben realisiert. Und nicht zuletzt unterstützt die Hochschule Anhalt die Eigeninitiative von Studierenden, die eine eigene berufliche Existenz aufbauen.

Neben den Aufgaben in Lehre und Angewandter Forschung kommt die Hochschule Anhalt auch ihren Aufgaben der "Dritten Mission" nach, in dem sie durch Transfermaßnahmen die regionale Wirtschaft und Gesellschaft an gewonnenem Wissen und entwickelten Technologien teilhaben lässt. Anhand der nachfolgenden Punkte wird die "Dritte Mission" näher erläutert:  

  • Transferstrategie
  • Kooperationen
  • Existenzgründung
  • Wissenschaftliche Weiterbildung
  • Schutzrechte
Mehr erfahren

Die Förderinitiative „Innovative Hochschule“ stärkt bundesweit in 29 geförderten Vorhaben insbesondere Hochschulen für angewandte Wissenschaften im Leistungsbereich des forschungsbasierten Ideen-, Wissens- und Technologietransfers. Die regionale Verankerung von Hochschulen und deren Beiträge zu Innovation in Wirtschaft und Gesellschaft steht dabei im Fokus, das bedeutet sie nimmt die „Dritte Mission“ der Hochschulen im Wissensdreieck – Bildung, Forschung und Innovation – in den Blick.

Mehr erfahren

Die Hochschule Anhalt kooperiert im Bereich der Forschung mit einer Vielzahl praxisorientierter Partner. Enge Partnerschaften mit den An-Instituten der Hochschule Anhalt unterstützen die angewandte Forschung und praxisorientierte Weiterbildung. 

Ein wichtiges Element der Hochschulkooperationen ist darüber hinaus das Kompetenznetzwerk für Angewandte und transferorientierte Forschung (KAT) als  Bindeglied zwischen den Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt und der regionalen Wirtschaft und Gesellschaft.

Mehr erfahren

Neuigkeiten und Veranstaltungstermine

Mehr erfahren

Für einen Informationsaustausch rund um das Thema Kooperationen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner gerne zur Verfügung: 

  • Schutzrechte und Kooperationsnetzwerke
  • Förderberatung - national und europäisch
  • Transfermanagement-Team
  • Gründerzentrum
  • Weiterbildungszentrum
  • Bibliothek
Mehr erfahren

Neues aus dem Bereich Wissens- und Technologietransfer