Freizeit

Dessau erobern

Im internationalen Kino den Horizont erweitern, Kanu-Polo und natürlich Partys feiern - so schalten Studierende in Dessau in den Entspannungsmodus. Spaß am Denken zu haben ist wunderbar, Spaß beim Tanzen und Feiern zu erleben ebenso. Wie also sieht der Feierabend der Studierenden aus?

Ja, es gibt auch Pendler, die in Berlin, Leipzig oder Halle leben und zu den Veranstaltungen anreisen. Aber warum wertvolle Zeit auf der Autobahn oder auf Bahnhöfen verbringen, wenn man stattdessen eine Stadt gestalten kann? Denn genau das heißt „Studieren in Dessau“: Campus und Stadt nach seinen Wünschen mitzugestalten.

Wo ist was los?

Tipps zu Unternehmungen in und um Dessau

© Hochschule Anhalt – Dokuteam

VorOrt

Ständig neue Angebote bietet das „VorOrt“-Haus. Aus dem Haus in der Wolfgangstraße 13 haben Studierende einen Ort gemacht, an dem jeder seine Ideen ausprobieren kann. Dort gibt es Raum für Existenzgründer, Coworker und gemeinsame Projekte. Es finden Workshops statt oder Vorträge und verschiedenste Veranstaltungen rund um Kultur, Kunst, Design und Co.

mehr erfahren
© Hochschule Anhalt

Angebot Hochschulsport

Der Hochschulsport bietet von Pilates bis Kanu-Polo viele Optionen. Abends kann man gemütlich mit dem Fahrrad nach Hause fahren.

mehr erfahren
© Sam Sanchez; DokuTeam, Fachbereich Design Dessau, Hochschule Anhalt

Restaurants, Cafés, Bars und Clubs

Im Biergarten unter der Kastanie kann man nicht nur die Leute beobachten, die hier einen Gemeinschaftsgarten pflegen, sondern auch die „Einheimischen" kennenlernen. Manchmal wird der Abend länger, zum Beispiel wenn die Studierenden Partys feiern.

© Hochschule Anhalt

Theater, Kino und Co.

Oder doch noch mal beim Internationalen Kino vorbei? Das organisieren die internationalen Studierenden und zeigen einmal pro Woche ihre Lieblingsfilme von daheim im Original mit Untertitel.

© Martin Brück 2005

Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten

Mit zwei Weltkulturerbestätten der UNESCO ist wohl klar, dass es in Dessau und Umgebung eine ganze Menge an Kulturschätzen zu entdecken gibt.

© Luftbild Dessau

Weitere Tipps

Bauhausarchitektur, Tierpark, Technikmuseum, Schlösser, Burgen, Parks, Biosphärenreservat, FERROPOLIS, Wasserburg Roßlau u.v.a.m. laden zum Kennenlernen, Staunen, Verweilen und Wiederkommen ein