Neuigkeiten-Detail

Die Dozenten hatten immer ein offenes Ohr für mich

Von klein auf war es mein Ziel, Ingenieur zu werden! Ich studierte Elektrotechnik an der Mehran University in Jamshoro, Pakistan. Ein vielfältiges Studium. Die saubere und umweltfreundliche Energiegewinnung interessierte mich sehr. Nach dem Abschluss suchte ich nach einem geeigneten Aufbaustudiengang.

Das deutsche Ingenieurs-Studium ist sehr gut und im Bereich Photovoltaik ist Deutschland Vorreiter. Aber nicht nur die theoretischen Inhalte, sondern auch die Praxisnähe waren ausschlaggebend, an welcher Hochschule ich meinen Master absolvieren wollte. Ich entschied mich deshalb für „Photovoltaic Engineering Science“ an der HS Anhalt in Köthen.

Und es hat sich gelohnt! Meine erste Stelle nach dem Abschluss passt perfekt zum Studium. Seit Mai 2018 arbeite ich in der Firma Solibro Hi-Tech GmbH im Solar Valley bei Thalheim. Als Produktentwicklungsingenieur teste ich Prototypen von Solarmodulen. Die Studieninhalte integriere ich regelmäßig in meinem Berufsalltag.

Fernab der Heimat zu studieren, war für mich die richtige Entscheidung. Und dass die Dozenten immer ein offenes Ohr für mich hatten, hat mir in so mancher Situation geholfen.