Forschungsgruppen

Brau- und Süßwarentechnologie (BST)

 

Die Brauindustrie steht vor neuen strukturellen Herausforderungen: Ökonomische und ökologische sowie gesellschaftliche Forderungen und technologische Trends beeinflussen den Blick auf unsere Lebensmittel.

Mit Wachstumsraten von über 100 % in den letzten fünf Jahren gewinnen malzbasierte Lebensmittel an Bedeutung. Malz als natürlicher Rohstoff erfüllt mit den multidimensionalen Eigenschaften seiner Produkte die Erwartungen, die Verbraucher an Lebensmittel stellen.

Unsere Forschung nimmt diesen Rohstoff als Grundlage zur Entwicklung funktioneller Lebensmittel, die den aktuellen Trends gerecht werden. Neben modernster Brautechnologie ist die prozessbegleitende Analytik vom Rohstoff zum Endprodukt die zentrale Grundlage für die Weiterentwicklung der Herstellungsverfahren und Qualitätssicherung der Produkte.

Übernehmen Sie selbst Verantwortung für innovative und nachhaltige Lebensmittel, und arbeiten Sie mit uns Seite an Seite zu Themen der angewandten Brautechnologie in unserer Versuchsmälzerei und -brauerei, die durch ein fundiertes und modernes Brauanalytik-Labor komplettiert wird.

Brau- und Süßwarentechnologie (BST)

  • Prof. Dr. Jean Titze © all rights reserved
  • Ilona Jawinski © all rights reserved
  • Beatrix Parthey © sascha perten all rights reseved
  • Johannes Jeske © sascha perten all rights reseved

 

Hochschulbrauerei

  • Technische Leitung

    M.Sc. Johannes Jeske

  • Studierende/Hilfswissenschaftler
    • Pascale Doriane Fulberte Azandossessi (Masterstudentin Molecular Biotechnology)
    • Monika Monika (Masterstudentin Molecular Biotechnology)
    • Lida Eliza Joseph (Masterstudentin Molecular Biotechnology)
    • Jannis Böhlke (Bachelorstudent Lebensmitteltechnologie)
    • Luisa Schubotz (Bachelorstudentin Lebensmitteltechnologie)
    • Reinhard Jeberien (Bachelorstudent Lebensmitteltechnologie)
  • Aktuelle Projekte
    • Technological and commercial efficiency of brewing with different carbohydrate-rich malted and unmalted cereal grains
    • Untersuchungen des Einflusses der Temperatur auf den Vergärungsgrad und die Konzentration der vergärbaren Zucker bei einem isothermen Maischverfahren
    • Klosterbiere mit Karamellzucker
    • Einsatz von Karamellzucker in alkoholfreien Malzgetränken

Impressionen

Ausstattung

  • Versuchsmälzerei und -brauerei
    • Kleinmälzereianlage (8 kg)

    • 2-Walzen-Schrotmühlen

    • 3-Geräte-Sudhaus, 1 hl (Maische- und Läuterbottich, Maischefilter, Whirlpoolpfanne)

    • 4 x 1,3 hl Gär- und Lagertanks (ZKG/ZKL)

    • 2 x 2,4 hl Gär- und Lagertanks (ZKG/ZKL)

    • Wasseraufbereitungsanlage

    • Flaschen- und Keg-Abfüllung

    • Filter (Schichten- und Kerzenfilter)

  • Betriebslabor
    • Alcolyzer

    • Labormühle

    • Trübungsmessgerät

    • 2 x Maischebäder

    • Plansichter

    • Friabilimeter

    • Biegeschwinger

    • etc.

Süßwarenlabor

  • Laborleitung

    Dipl.-Ing. (TH) Beatrix Parthey

  • Studierende/Hilfswissenschaftler
    • Melina Krause (Bachelorstudentin Lebensmitteltechnologie & Süßwarentechnologin)
    • Denise Klein (Bachelorstudentin Lebensmitteltechnologie & Süßwarentechnologin)
    • Franziska Borsch (Bachelorstudentin Oecotrophologie)
  • Aktuelle Projekte
    • Validierung der Bean-to-Bar Maschine im Halloren Schokoladenmuseum
    • Praxisbeispiele für Fehleransprachen bei der sensorischen Beurteilung von Süßwaren im Rahmen der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung
    • Entwicklung von Klosterbierfläschchen als veganer Fruchtgummis

Impressionen Süsswaren