Datenbereitstellung

1. Beschreibung

Das ISC verwaltet zentral Daten über seine Nutzer, die primär für die Organisation der Dienstleistungen des ISC benötigt werden. Um diese Daten stets aktuell zu halten, werden zyklisch automatisierte Synchronisationsverfahren zwischen der Verwaltung und dem ISC abgearbeitet.

Die Datensammlungen des ISC enthalten neben den Namens-Informationen weitere, für eine allgemeine Benutzerverwaltung wichtige Daten sowie Kontaktinformationen für die Nutzer.

Diese Daten können bei berechtigtem Interesse über vorgegebene Schnittstellen an dezentrale Struktureinheiten übermittelt werden.

2. Nutzungsberechtigte

Die Bereitstellung von Daten aus den zentralen Datenhaltungen des ISC ist eine hochschulinterne Dienstleistung.

Nutzungsberechtigt sind benannte Administratoren der Struktureinheiten, wenn ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der Daten nachgewiesen werden kann.

3. Beantragung

Wünscht ein Administrator die Übermittlung von Daten, kann er sich direkt mit dem ISC in Verbindung setzen. Sind die Voraussetzungen für eine Datenübermittlung gegeben, können die möglichen technischen Verfahren erfragt und vereinbart werden.

4. Regelungen

Grundsätzliche Festlegungen zur Nutzung enthält die vom ISC erlassene
Betriebsregelung 2/09 "Bereitstellung von Nutzerdaten".

Zusätzlich gelten die vom Datenschutzbeauftragten der Hochschule Anhalt getroffenen Festlegungen für die Durchführung dieses Verfahrens. Diese werden den Administratoren der Struktureinheiten beim Anschluss an das Verfahren mitgeteilt.