Damwildgehege

Fachbereich 1

Ort: Alter Sportplatz

Zuständigkeit: Prof. Dr. Heiko Scholz

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche:

  • Demonstration eines extensiven Tierhaltungsverfahrens (Farmwild) für die Ausbildung und als Schaugehege
  • Auswirkungen der Beweidung mit Tieren auf die zu bewirtschaftenden Flächen
  • Messung verschiedener Kennzahlen im Boden zur Ableitung von Empfehlungen (z.B. Nmin-Proben zur Beschreibung der Auswirkungen der Beweidung)
  • Weideverfahren wird als Standweide durchgeführt (Demonstration verschiedene Verfahren der Bewirtschaftung)
  • Nutzung der anfallenden Schlachttiere im Rahmen der Ausbildung der Landwirte und zur Herstellung verschiedenen Wurst- und Fleischsorten (Ökotrophologen)

Ausstattung:

1 Hirsch, 5-8 Alttiere, eigene Nachzucht (Kälber bis Spießer), Unterstand mit Futterraufe und separater Raufe zur Abschätzung der Aufnahme an Heu während der Winterfütterung, Fütterungsvorrichtungen für die Kalkulation des Zufutters

Kontakt: Prof. Dr. Heiko Scholz