STIBET Stipendium

Abschlussstipendien und Stipendien für besonders engagierte internationale Studierenden

Gefördert werden Bachelor- und Masterstudierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, welche an der Hochschule Anhalt immatrikuliert sind. 

Es gibt zwei Arten von Stipendien mit einer Förderdauer von 300€ pro Monat für max. 4 Monate. 


Bewerbungsfristen:

15. April und 15. August



  • Abschlussstipendium

    Voraussetzung:

    Bewerber müssen

    •     in maximal 1 Semester ihre Abschlussarbeit einreichen,
    •     als Vollzeitstudent an der Hochschule Anhalt immatrikuiert sein,
    •     gute bis sehr gute Leistungen sowie einen Großteil ihrer Credits haben und
    •     während der Abschlussarbeit in Deutschland leben.
  • Stipendium für besonders engagierte Studierende

    Voraussetzung:

    Bewerber müssen

    •     seit mindestens einem Semester an der Hochschule Anhalt immatrikuliert sein,
    •     gute bis sehr gute Leistungen haben und
    •     im internationalen Bereich (z.B. als Buddy) oder anderen sozialen Bereichen freiwillig engagiert sein.
  • Bewerbungsunterlagen für alle Bewerber/innen:
    • Bitte lesen Sie das Antragsformular genau durch bevor Sie Ihre Informationen eintragen!
    • Achten Sie darauf alle notwendigen Unterlagen wie zum Beispiel Ihren Lebenslauf dem Antragsformular beizufügen!

    Bitte lassen Sie das Gutachten von Ihrem Professor ausfüllen und per E-Mail an das International Office schicken! à tristan.dornberger(at)hs-anhalt.de

      

     Alle Informationen zu notwendigen Unterlagen finden Sie auf der letzten Seite des Antragsformulars. 

  • Bewerbungsunterlagen

    Bewerbungsunterlagen bitte als kompletter Ausdruck persönlich oder per Post an:

    Hochschule Anhalt
    International Office
    Tristan Dornberger
    Bernburger Straße 55
    06366 Köthen

    Achtung!

    • Bewerbungen müssen rechtzeitig zur Abgabefrist 15. April und 15. August  eingereicht werden. Verspätet eintreffende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
    • Bewerbungen bitte nicht in elektronischer Form einreichen. Nur ausgedruckte Papierexemplare können von der Kommission begutachtet werden.
    • Nach Erhalt der Bewerbungsunterlagen erhalten die Bewerber eine Bestätigung per E-Mail.
  • Auswahlverfahren

    Es werden nur vollständige Anträge in das Auswahlverfahren aufgenommen.

    Die Auswahl wird von einer Kommission auf der Basis der eingereichten Unterlagen getroffen.

    Auswahlkriterien sind unter anderem die Wahrscheinlichkeit des Studienabschlusses im Förderzeitraum sowie gute Studienleistungen, Wirkung und Evaluation des Empfehlungsschreibens.

    Es besteht kein Anspruch auf Förderung.

    Die Bewerber/innen werden schriftlich vom International Office über das Ergebnis der Auswahl informiert.

DAAD Preisträger

Herr Haidara Al-Mansour aus Syrien hat in Köthen den Master of Biomedical Engineering studiert. Er engagierte sich neben seinem Studium ehrenamtlich als Buddy an der Hochschule Anhalt, im örtlichen Klinikum und am Ludwigsgymnasium Köthen. 2016 gewann der den DAAD-Preis.


16
internationale Stipendiaten im Jahr 2017

1200 €
pro internationalem Stipendiat

4
Dicke Ordner mit Unterlagen 2017

8
Auswahlkommissions-mitglieder im Schnitt