FAQ

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den am häufigsten gestellten Fragen. Sollten weitere Fragen bestehen schreiben Sie uns, rufen uns an oder informieren sich auf den sozialen Kanälen. 

  • Abgeordnetenwatch: Was machen meine Vertreter*innen?

    Die Sitzungen der Hochschulgremien sind größtenteils öffentlich.

  • Arbeitsbefreiung

    Nur bei nachstehend aufgeführten Anlässen werden Beschäftigte unter Fortzahlung des Entgelts in dem angegebenen Ausmaß von der Arbeit freigestellt:

    - Niederkunft der Ehefrau / der Lebenspartnerin im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes # 1 Arbeitstag

    - Tod der Ehegattin / des Ehegatten, der Lebenspartnerin / des Lebenspartners im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes, eines Kindes oder Elternteils # 2 Arbeitstage

    - Umzug aus dienstlichem oder betrieblichem Grund an einen anderen Ort # 1 Arbeitstag

    - 25- oder 40- jähriges Arbeitsjubiläum # 1 Arbeitstag

    - Schwere Erkrankung 

    • eines Angehörigen, soweit er in demselben Haushalt lebt # 1 Arbeitstag im Kalenderjahr, wenn die Ärztin/der Arzt die Notwendigkeit der Anwesenheit der/des Beschäftigten zur vorläufigen Pflege bescheinigt

    • eines Kindes, das das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, wenn im laufenden Kalenderjahr kein  Anspruch nach §45 SGBV besteht oder bestanden hat # 4 Arbeitstage im Kalenderjahr

    • einer Betreuungsperson, wenn Beschäftigte deshalb die Betreuung seines Kindes, das das 8. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder wegen körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung dauernd pflegebedürftig ist, übernehmen müssen # bis zu 4 Arbeitstage im Kalenderjahr.

    Eine Freistellung erfolgt nur, soweit eine andere Person zur Pflege oder Betreuung nicht sofort zur Verfügung steht.

    - Ärztliche Behandlung von Beschäftigten, wenn diese während der Arbeitszeit erfolgen muss, nachgewiesene Abwesenheitszeit einschließlich erforderlicher Wegezeiten

    Gem. § 29 Absatz 3 TV-L kann der Arbeitgeber in sonstigen dringenden Fällen Arbeitsbefreiung unter Fortzahlung der Vergütung bis zu drei Arbeitstagen gewähren.

    In begründeten Fällen kann bei Verzicht auf die Bezüge eine kurzfristige Arbeitsbefreiung gewährt werden, wenn die dienstlichen oder betrieblichen Verhältnisse es gestatten (z. B. Umzug aus persönlichen Gründen).

    Zur Teilnahme an Sitzungen von Prüfungs- und Berufsbildungsausschüssen nach dem Berufsbildungsgesetz sowie für eine Tätigkeit in Organen von Sozialversicherungsträgern kann den Mitgliedern Arbeitsbefreiung unter Fortzahlung des Entgelts gewährt werden, sofern nicht dringende dienstliche oder betriebliche Interessen entgegenstehen.

  • Are there any scholarships I can apply for?

    Various scholarships are offered now and then by the internationl office IO but since the number of applications by students from the entire university is high whereas the number of awarded scholarships is low, it will be difficult to obtain such a scholarship. Please check the information provided by the IO regularly to not miss an opportunity. However, you may of course apply for external scholarships for example with the DAAD.

  • Are there any scholarships I can apply for?

    Various scholarships are offered now and then by the internationl office IO but since the number of applications by students from the entire university is high whereas the number of awarded scholarships is low, it will be difficult to obtain such a scholarship. Please check the information provided by the IO regularly to not miss an opportunity. However, you may of course apply for external scholarships for example with the DAAD.

  • Are there regulations on submission / grading?

    Each teacher determines deadlines for submissions and regulations for grading. Please make sure to inquire about those regulations at the beginning of the semester. 

  • Bachelor oder Master - Was passt zu mir?

    Bachelor und Master ersetzen in Deutschland die klassischen Diplom- und Magisterabschlüsse ("Bologna-Prozess"). Dabei ist der Bachelor dem Diplom an Fachhochschulen und der Master dem Diplom- oder Magister an Universitäten gleichgestellt.

    Was ist daran neu?

    Es handelt sich um so genannte gestufte Abschlüsse:

    1. Stufe: Bachelorabschluss

    Nach einer kurzen Studiendauer von i. d. R. 6 bis 7 Semestern kann ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Bachelor) erworben werden, der einen frühzeitigen Einstieg in die berufliche Praxis ermöglicht.Zulassungsvoraussetzung für ein Bachelorstudium ist eine Form der Hochschul- bzw. Fachhochschulreife.

    2. Stufe: Masterabschluss

    Für gute Absolventen eines Bachelorstudienganges besteht anschließend oder nach einigen Jahren Berufspraxis die Möglichkeit einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss (Master) nach i. d. R. 3 bis 4 Semestern an der gleichen oder einer anderen Hochschule zu erwerben.

    Folgende Typen von Masterstudiengängen werden unterschieden:

    • Konsekutiv

    Inhaltliche Fortführung des Bachelorstudienganges; Gesamtregelstudienzeit bis zum Masterabschluss: maximal 5 Jahre; zwischen den Abschlüssen kann eine berufliche Tätigkeit liegen

    Nicht-konsekutiv

    Keine inhaltliche Fortführung des Bachelorstudienganges; zwischen den Abschlüssen kann eine berufliche Tätigkeit liegen

    • Weiterbildend

    Setzt Phase der Berufstätigkeit voraus; kann in Form eines Fern- oder Teilzeitstudium absolviert werden

    Der Masterabschluss berechtigt grundsätzlich zur Promotion (3. Stufe).

    Bachelor- und / oder Masterabschluss können sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen erworben werden!

    Durch Modularisierung wird das gesamte Studium in Module (Zusammenfassung inhaltlich nahe stehender Stoffgebiete) gegliedert und der Arbeitsaufwand des Studierenden nach erfolgreichem Abschluss des Moduls mit Kreditpunkten (Credits) bemessen.

    In der Regel werden pro Semester 30 Credits vergeben. Bei einer Regelstudienzeit von 6 Semestern für den Bachelorabschluss sind folglich180 Credits nachzuweisen, für den Masterabschluss i.d.R. 120 weitere Credits und in der Summe von Bachelor und Master also 300 Credits.

  • Bachelor oder Master - Was passt zu mir?

    Bachelor und Master ersetzen in Deutschland die klassischen Diplom- und Magisterabschlüsse ("Bologna-Prozess"). Dabei ist der Bachelor dem Diplom an Fachhochschulen und der Master dem Diplom- oder Magister an Universitäten gleichgestellt.

    Was ist daran neu?

    Es handelt sich um so genannte gestufte Abschlüsse:

    1. Stufe: Bachelorabschluss

    Nach einer kurzen Studiendauer von i. d. R. 6 bis 7 Semestern kann ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Bachelor) erworben werden, der einen frühzeitigen Einstieg in die berufliche Praxis ermöglicht.Zulassungsvoraussetzung für ein Bachelorstudium ist eine Form der Hochschul- bzw. Fachhochschulreife.

    2. Stufe: Masterabschluss

    Für gute Absolventen eines Bachelorstudienganges besteht anschließend oder nach einigen Jahren Berufspraxis die Möglichkeit einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss (Master) nach i. d. R. 3 bis 4 Semestern an der gleichen oder einer anderen Hochschule zu erwerben.

    Folgende Typen von Masterstudiengängen werden unterschieden:

    • Konsekutiv

    Inhaltliche Fortführung des Bachelorstudienganges; Gesamtregelstudienzeit bis zum Masterabschluss: maximal 5 Jahre; zwischen den Abschlüssen kann eine berufliche Tätigkeit liegen

    Nicht-konsekutiv

    Keine inhaltliche Fortführung des Bachelorstudienganges; zwischen den Abschlüssen kann eine berufliche Tätigkeit liegen

    • Weiterbildend

    Setzt Phase der Berufstätigkeit voraus; kann in Form eines Fern- oder Teilzeitstudium absolviert werden

    Der Masterabschluss berechtigt grundsätzlich zur Promotion (3. Stufe).

    Bachelor- und / oder Masterabschluss können sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen erworben werden!

    Durch Modularisierung wird das gesamte Studium in Module (Zusammenfassung inhaltlich nahe stehender Stoffgebiete) gegliedert und der Arbeitsaufwand des Studierenden nach erfolgreichem Abschluss des Moduls mit Kreditpunkten (Credits) bemessen.

    In der Regel werden pro Semester 30 Credits vergeben. Bei einer Regelstudienzeit von 6 Semestern für den Bachelorabschluss sind folglich180 Credits nachzuweisen, für den Masterabschluss i.d.R. 120 weitere Credits und in der Summe von Bachelor und Master also 300 Credits.

  • Bibliothek - Wie melde ich mich an?
  • Bis wann können Transfergutscheine beantragt werden?

    Das Projekt Transfergutscheine läuft bis zum 31.12.2022. Pro Jahr können 360 Transfergutscheine ausgegeben werden.

  • Credits im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft?

    Credits sind Punkte, die Sie im Verlauf des Studiums sammeln.

    Das Bachelorstudium BW dauert 6 Semester und es werden 180 Credits erreicht.

     

     

  • Deutsch ist nicht meine Muttersprache ...

    Welchen Sprachnachweis muss ich erbringen?

    Es ist der Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau TestDeutschalsFremdsprache (TestDaF) 4, TDN 4 oder vergleichbar zu erbringen. Bitte informieren Sie sich ggfs. über die Wertigkeit weiterer Abschlüsse

  • Deutsch ist nicht meine Muttersprache ...

    Welchen Sprachnachweis muss ich erbringen?

    Es ist der Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache TestDaF 4 x TDN 4-Niveau oder vergleichbar zu erbringen.

    Bitte informieren Sie sich ggfs. über das Informationensblatt zur Bewerbung für internationale Studienbewerber und Studienbewerberinnen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

  • Do I have to present a TOEFL or IELTS certificate if I have received my university education in English?

    If you have received your education in English, please include a statement or a paper that shows that. If proof can be presented you do not have to present a TOEFL/IELTS certificate. 

  • Do you issue confirmation letters for DAAD-scholarships?

    We are happy to provide such letter if needed. Please contact us. 

  • Gibt es einen Deutsch-Kurs für Ausländer?

    Für Nicht-Muttersprachler bieten wir Ihnen mit unserem Studienkolleg die Möglichkeit, vor Ort einen Sprachkurs zu absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht Ihnen die Zulassung zu jedem deutschsprachigen Studiengang. 

  • E-Voting: Wie läuft die Wahl ab?

    Sie erhalten 7 Tage vor der Wahl eine E-Mail mit einem personalisierten Link zur Online-Wahl. Folgen Sie den Anweisungen und stimmen Sie ab!

    Achtung: Diese E-Mail wird an Ihre studentische E-Mail-Adresse der Hochschule Anhalt versandt. maxi.mustermensch(at)student.hs-anhalt.de

  • E-Voting: Wie läuft die Wahl ab?

    Sie erhalten 7 Tage vor der Wahl eine E-Mail mit einem personalisierten Link zur Online-Wahl. Folgen Sie den Anweisungen und stimmen Sie ab!

    Achtung: Diese E-Mail wird an Ihre studentische E-Mail-Adresse der Hochschule Anhalt versandt. maxi.mustermensch(at)student.hs-anhalt.de

  • Enrollment period

    Summer Semester: February 15th - March 31th

    Winter Semester: August 15th - September 31th

  • Entsteht für das Unternehmen ein bürokratischer Mehraufwand?

    Für das Unternehmen besteht kein weiterer bürokratischer Aufwand.

  • Erfassung der Tätigkeit per Fragebogen?

    Für Organisationsentwicklungen, Überprüfung der Eingruppierung oder Ähnliches wird gern auf das Mittel Erfassungsbogen zurückgegriffen, den die Beschäftigten selbst führen sollen.

    Dagegen ist zunächst nichts einzuwenden, wenn die Beschäftigten über die Hintergründe aufgeklärt sind. Prozesse und Arbeitsabläufe zu optimieren ist legitim und Tätigkeiten ändern sich im Lauf der Jahre mitunter allmählich, so dass eine Aktualisierung der Tätigkeitsbeschreibung durchaus sinnvoll erscheint.

    Wenn eine solche Maßnahme über die Köpfe der Mitarbeiter angeordnet wird, ist gesundes Misstrauen  durchaus angebracht. Für einen solchen Fall gilt: Nicht einschüchtern lassen, nachfragen.

    Rechtsprechung:

    "Es besteht keine Verpflichtung, tagebuchartige oder sonstige Aufzeichnungen über die Einzelheiten seiner Tätigkeit und den Zeitaufwand für seine Aufgaben zu führen." BAG vom 28.03.1979, 4AZR 446/77

     "Es gibt keine Rechtsgrundlage dafür, den Angestellten des öffentlichen Dienstes tagebuchartige oder sonstige Aufzeichnungen über die Einzelheiten ihrer Tätigkeit und deren Zeitaufwand abzuverlangen." BAG vom 24.09.1980 - 4 AZR 727/78

  • Erhalte ich eine Information darüber ob der Antrag genehmigt wurde?

    Bisher erhielten nur die Studierenden eine Mitteilung, wenn der Antrag abgelehnt wurde . Allerdings ist es angedacht, den Studierenden über die Annahme eine Mitteilung zukommen zu lassen.

  • Erholungsurlaub

    Für alle Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst besteht ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen, wenn an 5 Tagen in der Woche gearbeitet wird.

    Urlaubsjahr ist das Kalenderjahr, wobei an unserer Hochschule  sogenannter „Resturlaub“ noch bis zum 30. September des darauffolgenden Jahres angetreten werden kann. Urlaub „im  Voraus“ gibt es natürlich nicht. Urlaubstage sind alle Kalendertage, an denen betriebsüblich oder dienstplanmäßig gearbeitet wird. Grundsätzlich hat man eine Wartezeit von sechs Monaten ab Einstellung, bis ein Anspruch geltend gemacht werden kann. Aus „besonderen Gründen“ kann Urlaub allerdings auch schon vorher gewährt werden.

    Wenn das Arbeitsverhältnis im Laufe eines Jahres beginnt, so bemisst sich der Urlaubsanspruch für jeden vollen Monat des Arbeitsverhältnisses auf ein Zwölftel des Urlaubsanspruchs.

    Natürlich muss der Urlaub rechtzeitig jeweils im HIS Online-Portal beim Vorgesetzten beantragt und auch genehmigt werden. Ungenehmigt in Urlaub zu gehen oder den Urlaub eigenmächtig über den genehmigten Termin hinaus zu verlängern bedeutet „eine besondere Beharrlichkeit in der Arbeitsverweigerung“ und kann eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

    Urlaubswünschen der Beschäftigten ist zu folgen, soweit „keine betrieblichen Gründe“ entgegenstehen.

    Wenn keine Einigung in der Urlaubsfrage zu erzielen ist, kann der Personalrat eingeschaltet werden.

    Erkrankt man während des Urlaubs, so werden die durch ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nachgewiesenen Tage nicht auf den Jahresurlaub angerechnet.

    Sofern die dienstlichen Belange es zulassen, kann auch unbezahlter Urlaub gewährt werden.

    Schwerbehinderte erhalten zusätzlichen Erholungsurlaub. Genauere Informationen kann die Vertrauensperson der Schwerbehinderten dazu geben.

  • Gibt es bei diesem Studiengang Studiengebühren?

    Ja, um ein vollständiges Angebot an Online-Lehrveranstaltungen anbieten und den Zugang zur erforderlichen Standardsoftware gewährleisten zu können, ist es bei diesem Studiengang notwendig, Studiengebühren zu erheben.

    Diese betragen für das 1. bis 3. Semester jeweils 1890,00 Euro und für das 4. und 5. Semester jeweils 950,00 Euro.

    Damit werden u.a. sämtliche Lehrunterlagen, die wissenschaftliche Betreuung der Online-Studierenden auch außerhalb der Präsenzphasen, alle Zugänge zu benötigter Software sowie Prüfungsgebühren bezahlt.

  • Gibt es eine Liste über die einzelnen Prodekane?
  • Gibt es eine Zulassungsbeschränkung für das Bachelorstudium?

    Nein! Der Studiengang ist offen für alle, die die erforderlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Einen NC (Numerus Clausus) gibt es nicht.

  • Gibt es eine Zulassungsbeschränkung?

    Nein. Wenn Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen, werden Sie unmittelbar zugelassen.

  • Gibt es einen Deutsch-Kurs für Ausländer?

    Für Nicht-Muttersprachler bieten wir Ihnen mit unserem Studienkolleg die Möglichkeit, vor Ort einen Sprachkurs zu absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht Ihnen die Zulassung zu jedem deutschsprachigen Studiengang. 

  • Gibt es Richtlinien zu diesem Studiengang?

    Das rechtlich verbindliche Dokument ist die Prüfungs- und Studienordnung. Sie erläutert Zulassungsvoraussetzungen, den Studienablauf, Prüfungsabläufe, Zeugnisvergabe und anderes mehr.

    Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch [PDF].

  • Gibt es Unterlagen zu diesem Studiengang?

    Das rechtlich verbindliche Dokument ist die Prüfungs- und Studienordnung. Sie erläutert Zulassungsvoraussetzungen, den Studienablauf, Prüfungsabläufe, Zeugnisvergabe und anderes mehr.

  • Hochrechnung: Wie erfahre ich, wer gewählt wurde?

    Die Ergebnisse der Studentischen Wahlen werden auf der Website der Hochschule Anhalt (https://www.hs-anhalt.de/studiwahlen) nach Auszählung der Stimmen bereitgestellt.

  • How can I look for accomodation?

    There are a few Websites dedicated to find accomodation in Germany. Some of them are WG Gesucht, Immobilien Scout 24, Immowelt and Immonet.
    Pay special attention to the fact that some of the ads specify a limited time for rent, say, 1 or 2 months and not the whole semester.

  • Wie kann ich meine Kandidatur zurückziehen?

    Falls Sie Ihre Kandidatur zurückziehen wollen, schreiben Sie eine formlose E-Mail an hochschulwahlen(at)hs-anhalt.de

  • How do I apply for an internship semester?

    The study regulations do not required include internships. Hence the immigration laws do not allow to officially apply for an internship or "holiday" semester. You may of course apply for internships nevertheless.  If you are successful in finding an internship you must remain an enrolled student by re-registering and hence extend your studies for the duration of the internship. 

  • How important is to have a housing contract?

    It is absolutely VITAL. The housing contract, in German, “Mietvertrag” is a must to open, among other things, the bank account and to get the visa once you are in Dessau. So, as soon as you get a place, ask the tenant (Vermieter) to give it to you, signed.

  • How long after the course finished are students allowed to deliver / can I accept works for grading?

    There is no general deadline that applies to all classes. Each teacher handles this differently. Please get in touch with the teachers in time. 

  • Wie kann ich mich bewerben?

    Hinweise zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter: https://www.hs-anhalt.de/studieren/wege-ins-studium/online-bewerbung.html 
    Unter dem folgenden Link erreichen Sie unser Online-Bewerbungsportal: https://sscportal.ssc.hs-anhalt.de Hier können Sie sich unter Einhaltung der geltenden Fristen einfach und unkompliziert für den Studiengang Ihrer Wahl bewerben. Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf Ihre Bewerbung!

  • I don't see my course grade on my transcript. What can I do?

    All your grades are first being submitted to the office and are then handed over to Mr. Todte of the Student Service Center. If you do not see your grades please contact us so we can see what the issue is.

  • Ich benötige eine Wohnung in Dessau ...

    Das Studentenwerk Halle bietet in Dessau preiswerte Wohnheimplätze an. Auf dem freien Wohnungsmarkt finden Sie bei verschiedenen kommunalen und privaten Vermietern günstigen Wohnraum. Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite Wohnen.

  • Ich habe bereits eine Bachelor-/ Masterarbeit verfasst. Muss ich dennoch eine Belegarbeit anfertigen?

    Sofern Sie bereits eine Bachelor-/ Masterarbeit verfasst haben, ist es nicht notwendig eine extra Belegarbeit anzufertigen.

  • Ich studiere derzeit an einer anderen Hochschule. Welche Module können mir anerkannt werden?

    Abgeschlossene Module mit gleichen Inhalten und (mindestens) der gleichen Anzahl an credits können anerkannt werden. Für diese Anerkennung wird ein formloser Antrag an den Prüfungsausschuss gestellt. Anträge können erst nach der Immatrikulation gestellt werden.