Neuigkeiten-Detail

Neue Junior-Ingenieur-Akademie am Dessauer Gymnasium Philanthropinum

Eines der 11 besten Konzepten bundesweit unter insgesamt 800 eingegangenen Bewerbungen – über diese Mitteilung der Auswahlkommission der Deutschen Telekom Stiftung zur Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) konnte sich das Philanthropinum im März 2018 freuen. Damit verbunden ist eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro für den Technik-Unterricht an dem Dessauer Gymnasium. Die öffentliche Preisverleihung fand am 20. und 21. April 2018 in Paderborn statt. Am 07. Mai 2018 wurde die Arbeit dann stolz der Presse vorgestellt. Hierzu waren die Kooperationspartner aus Industrie und Wissenschaft geladen. Die Hochschule Anhalt wurde durch den Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Prof. Dr. Kaftan, den Dekan des Fachbereiches EMW, Prof. Dr. Bracio wie auch durch den Fachbereichskoordinator der JIA, Prof. Dr. Brutscheck vertreten. Prof. Kaftan unterzeichnete während des Festaktes die Erweiterung des bereits bestehenden Kooperationsvertrages zwischen dem Philanthropinum und den Fachbereichen 3 und 4 der Hochschule Anhalt um den Fachbereich 6. Die Vereinbarung bildet nun die Grundlage einer Zusammenarbeitet auch mit dem Hochschulstandort Köthen in den MINT-Fächern. Erklärtes Ziel ist eine langfristige Etablierung des Technik-Unterrichts am Philantropinum in Kooperation mit dem Campus Köthen sein… um die Gymnasiasten früh und nachhaltig für MINT zu begeistern.


Audiovisuelle Eindrücke zum Thema beim Regionalsender RAN1:
Dessau-Roßlau - Junior-Ingenieur-Akademie besiegelt