Wirtschaft

Internationalität

Die internationale Ausrichtung des Fachbereiches Wirtschaft spiegelt sich sowohl in den Modulzusammenstellungen der jeweiligen Studiengänge als auch in den 30 Hochschulkooperationen mit Partnern in mehr als 15 Ländern wieder.

Projektarbeiten mit ausländischen Studierenden, international ausgerichtete Lehrgebiete mit native Speakern sowie die Integration von verschiedenen Sprachangeboten in die Studienverläufe verdeutlichen den internationalen Anspruch des Fachbereiches.

Im Studienverlauf stehen Auslandssemester und -praktika allen interessierten Studierenden offen.

Die Organisation der Aufenthalte an den Partnerhochschulen wird durch den Fachbereich und das International Office durchgeführt.

Weitere Informationen

  • Partnerhochschulen
    • Cape Peninsula University of Technology (Kapstadt)
      Partnerhochschule für den deutsch-englischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Eastern Institute of Technology (Neuseeland)
      Partnerhochschule für den deutsch-englischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Saimaa University of Applied Sciences (Finnland)
      Partnerhochschule für den deutsch-englischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS) 
    • Staatliche Technische Universität Perm (Russland) 
      Partnerhochschule für den deutsch-russischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Universidad de Buenos Aires (Argentinien)
      Partnerhochschule für den deutsch-spanischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS) 
    • Universidad de Girona (Spanien)
      Partnerhochschule für den deutsch-spanischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS) 
    • Universidad de Valladolid (Spanien)
      Partnerhochschule für den deutsch-spanischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Université Claude Bernard, Lyon 1 (Frankreich) 
      Partnerhochschule für den deutsch-französischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Université des Sciences et Technologies de Lille (Frankreich) 
      Partnerhochschule für den deutsch-französischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Université Lumière, Lyon 2 (Frankreich) 
      Partnerhochschule für den deutsch-französischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
    • Wirtschaftsuniversität Krakow (Polen) 
      Partnerhochschule für den deutsch-englischen Zweig des Bachelor-Studienganges International Business Studies (BA IBS)
  • Kooperationspartner
    • Dongbei University of Finance & Economics Dalian
      (China) 
    • Henan Agricultural University
      (China)
    • Karel de Grote University College Antwerpen
      (Belgien)
    • The Poznan University of Economics
      (Polen)
    • Shandong Economic University
      (China)
    • Sofia University “St. Kliment Ohridski”
      (Bulgarien)
    • Staatliche Universität Lettlands
      (Riga) 
    • Southern Polytechnic State University
      (USA)
    • Southwest Chiatong University Chengdu
      (China) 
    • University of Pannonia
      (Ungarn)